20.02.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Wild-Design: Etui-Hersteller beantragt Insolvenz

Beim Amtsgericht Baden-Baden hat die Wild design GmbH (Lichtenau; www.wild-etuis.de) am 17. Februar 2014 die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Gericht Ferdinand Kießner von der Kanzlei Schultze & Braun (www.schubra.de). Der Geschäftsbetrieb in Lichtenau wird ohne Einschränkungen fortgeführt. Die Löhne und Gehälter der 50 Mitarbeiter seien durch das Insolvenzgeld bis Ende April abgesichert, teilt Schultze & Braun mit.

Wild design geriet in Schieflage, nachdem die Umsätze in den vergangenen Monaten unerwartet eingebrochen waren. Nun droht die Zahlungsunfähigkeit. Vorrangiges Ziel des vorläufigen Insolvenzverwalters ist es nun, den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...