11.01.2016

www.plasticker.de

Wilhelm Weber: Wechsel in der Geschäftsführung

Mit Januar 2016 greifen bei der Wilhelm Weber GmbH & Co. KG personelle Veränderungen in der Geschäftsführung. Wie das Unternehmen mitteilt, hat der bisherige Geschäftsführer Wolfgang Kaltenborner seinen zum 31. Dezember 2015 ausgelaufenen Vertrag auf eigenen Wunsch nicht verlängert und scheidet aus dem Unternehmen aus.

Elvira Postic, studierte Maschinenbauingenieurin, übernimmt zum 1. Januar 2016 die Bereiche Formenbau, Drehsysteme und Innovationen. In den vergangenen elf Jahren war sie als Geschäftsführerin verantwortlich für Finanzen und Serienproduktion bei Weber.

Martin A. Bauer übernimmt ab Januar als Geschäftsführer die Bereiche Vertrieb und Spritzgussproduktion. Er hat nach einer Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker ein Ingenieurstudium der Kunststofftechnik absolviert und ist aus früheren Tätigkeiten umfassend mit Formenbau und Spritzgießfertigung vertraut. Bereits 2010 übernahm er die Leitung Vertrieb und Geschäftsentwicklung bei Weber.

Jochen Roser ist ab Januar 2016 mit der Geschäftsführung in den Bereichen Finanzen und Administration betraut. Er ist seit Oktober 2012 im Unternehmen und war bisher als Leiter Finanzen und Controlling tätig. Er hat Betriebswirtschaft im In- und Ausland studiert und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrungen im Finanz und Rechnungswesen.

Zu Weber Esslingen
Die Wilhelm Weber GmbH & Co. KG wurde 1925 durch Wilhelm Weber und Ernst Eberspächer gegründet. Der Firmensitz befindet sich in Esslingen am Neckar. Das Angebot von Weber steht mittlerweile auf drei Säulen: Der Herstellung von Mehrkomponenten-Spritzgießwerkzeugen, der Produktion von Mehrkomponenten-Spritzteilen sowie der Fertigung von Drehsystemen. Weber versteht sich als innovativer Systemlieferant über die gesamte Wertschöpfungskette von der Entwicklung und der Produktion bis hin zur Validierung. Viele der international tätigen Kunden von Weber kommen hauptsächlich aus den Bereichen Automotive, Elektronik und Medizintechnik. Das Unternehmen ist nach DIN EN ISO 9001:2008 und ISO/TS 16949:2009 zertifiziert und beschäftigt aktuell ca. 100 Mitarbeiter.

Weitere News im plasticker