19.08.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Wipag: Thermoplast-Compounds mit Sekundär-Carbonfasern

Anfang September 2014 wird Wipag (Neuburg; www.wipag.de) mit der Produktion von "Carbon-Granulat" beginnen, mit dem CFK im Spritzgussverfahren verarbeitet werden kann. Die Technologie dazu wurde nach Angaben des auf das Recycling von Kunststoffen aus hochwertigen Verbunden spezialisierten Unternehmen eigenständig in Neuburg entwickelt. Basis der wiedergewonnenen Fasern seien Beschnitte aus der Produktion moderner Leichtfahrzeuge mit Carbonfaser-Karosserie, erläutert Wipag.

Mit der neuen Technik sollen thermoplastische Kunststoffe wie beispielsweise Polyamide mit Carbonfasern verstärkt und zu spritzgießfähigem Material granuliert werden können. Wipag wird die neuen Materialien erstmals auf der Messe "Fakuma" (Friedrichshafen 14. bis 18. Oktober 2014; www.fakuma-messe.de) vorstellen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...