21/12/2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Wipak: Neue Extrusionsanlage in Walsrode

Am deutschen Produktionsstandort Walsrode hat die Wipak-Gruppe (Nastola / Finnland; www.wipak.com) im Dezember 2012 eine neue Extrusionsanlage für Verbundsysteme offiziell in Betrieb genommen. Die Anlage kann transparente und tiefziehbare Folien der Marken "Superclear" und "Nice" fertigen, heißt es bei Wipak.

Spezielle Rezepturen aus Hochleistungspolymeren und EVOH ermöglichten zudem verbesserte optische und mechanische Eigenschaften. "Das Ergebnis sind dünnere Folien mit hoher Schutzwirkung", sagt Matti Rovamaa, Direktor der Wipak-Gruppe. So lasse sich die Foliendicke bei gleicher Funktionalität und gleichen Eigenschaften - je nach Anwendung - um bis zu 30 Prozent reduzieren. Weitere Anlagen dieser Bauart betreibt Wipak in den finnischen Werken Nastola und Valkeakoski.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...