16.09.2013

www.plasticker.de

Wittmann Battenfeld: Eigene Niederlassung in den Maquiladoras

Seit Juli 2013 ist die Wittmann Gruppe mit einer eigenen Niederlassung in den Maquiladoras vertreten. Sitz der Niederlassung ist El Paso, Texas.

Der mexikanische und zollfreie Teil des Grenzgebiets zwischen den USA und Mexiko ist schon seit Jahrzehnten ein Zuzugsgebiet für Produktionsbetriebe, die einerseits die günstigen Produktionskosten in Mexiko und andererseits die Nähe zum riesigen amerikanischen Markt nutzen möchten. Dieser Trend hat sich in den letzten Jahren verstärkt und es wird erwartet, dass das weiterhin anhalten oder sogar noch an Dynamik gewinnen wird.

Um den verstärkten Aktivitäten Kunststoff verarbeitender Betriebe und deren lokaler Entscheidungsgewalt in diesem Gebiet Rechnung zu tragen, hat die Wittmann Gruppe im Juli 2013 eine eigene Niederlassung in den Maquiladoras gegründet: Wittmann Battenfeld Maquilas, Inc. Die neue Niederlassung wird sich auf dieses zollfreie Grenzgebiet zu den USA und die besonderen Bedürfnisse der hier ansässigen Kunden konzentrieren. Der Hauptsitz befindet sich in El Paso, Texas, mit weiteren Verkaufs- und Serviceniederlassungen in Ciudad Juarez und Tijuana. Eine zusätzliche Verkaufs- und Serviceniederlassung soll in Kürze in Reynosa eröffnet werden, um das gesamte zollfreie Grenzgebiet zu den USA flächendeckend betreuen zu können.

Wittmann Battenfeld Maquilas, Inc. deckt den gesamten Produktbereich der Wittmann Gruppe ab, von der kompletten Palette an Spritzgießmaschinen über Roboter und komplexe Automatisierungslösungen bis hin zu den Peripheriegeräten aus den Bereichen Temperierung, Trocknung, Förderung, Dosierung und Recycling.

Wittmann Battenfeld Maquilas arbeitet auf enge Weise mit den beiden Wittmann Niederlassungen in den USA und in Mexiko zusammen - Wittmann Battenfeld Inc. und Wittmann Battenfeld Mexico, SA. de C.V. -, was die optimale Betreuung sämtlicher Kunden hinsichtlich Beratung und Service sicherstellen soll. Der Geschäftsführer der mexikanischen Niederlassung der Wittmann Gruppe, Rodrigo Muñoz, wurde auch zum Geschäftsführer dieser neuen Niederlassung ernannt.

Rodrigo Muñoz sieht die grundsätzliche Herausforderung im Service-Bereich. "Das technische Personal unserer Kunden wünscht sich Spanisch sprechende Servicetechniker, die unmittelbar vor Ort und dadurch schnell verfügbar sind. Unser Büro in El Paso werden wir um ein Ersatzteillager erweitern, um die Versorgung mit Ersatzteilen und Peripheriegeräten möglichst rasch durchführen zu können - ein Bemühen, das für die Wittmann Gruppe immer schon von zentraler Bedeutung gewesen ist. Mit der neuen Organisation wird sich die Betreuung unserer Kunden noch intensiver gestalten", so Rodrigo Muñoz.

Weitere Informationen: www.wittmann-group.com

Weitere News im plasticker