08.03.2013

www.plasticker.de

Wittmann Battenfeld: Kompetenztage 2013 präsentieren Spritzgießtechnik, Automatisierung und Peripherie - Eröffnung der neuen Großmaschinen-Montagehalle

24.-25. April 2013, Kottingbrunn, Österreich

Unter dem Motto "Power for the Future" präsentiert Wittmann Battenfeld seinen Gästen auf den diesjährigen Kompetenztagen in Kottingbrunn innovative Spritzgießtechnik, Automatisierung und Peripherie. Anlässlich der Kompetenztage wird auch die neue Großmaschinen-Montagehalle eröffnet, teilt der Maschinenbauer mit.

Neue Großmaschinen-Montagehalle
Mit der neuen Montagehalle für Großmaschinen, die zur Montage der Großmaschine MacroPower genutzt wird, stehen dem Unternehmen in Summe 3.000 qm an zusätzlicher Produktionskapazität zur Verfügung. Zu den Kompetenztagen der Wittmann-Gruppe wird diese neue Halle Schauplatz für MacroPower-Exponate mit interessanten Anwendungen und für Großmaschinen in Montage sein.

Präsentation des gesamten Produktportfolios
Während der Kompetenztage wird den Besuchern das gesamte Produktportfolio der Unternehmensgruppe Wittmann Battenfeld mit 17 Spritzgießmaschinen und umfangreicher Peripherie präsentiert.

Schwerpunkt: Maschinen der PowerSerie
Schwerpunkt des vorgestellten Maschinenprogramms sind die Maschinen der PowerSerie. Bei den ausgestellten MicroPower-Maschinen wird erstmals eine Micro-LSR Ausrüstung für eine medizintechnische Anwendung vorgestellt. Bei den Exponaten der EcoPower-Baureihe stehen Anwendungen für den Verpackungsbereich mit IML Technologie und den Präzisionsspritzguss im Vordergrund.

Erste MacroPower E Hybrid-Großmaschine
Im Bereich der nunmehr kompletten MacroPower-Serie wird als Highlight die erste MacroPower E Hybrid-Großmaschine vorgestellt. Die Hybrid-Version der MacroPower bietet laut Hersteller hohe Präzision und Dynamik durch das vollelektrische Spritzaggegrat und Energieeffizienz mit der servohydraulischen MacroPower Schließeinheit.

Weitere Exponate - Präsentation verschiedener Verfahren
Aber auch die bewährten hydraulischen Maschinen der HM-Baureihe, mit und ohne ServoPower-Antrieb, Mehrkomponentenmaschinen, integrierte Fertigungszellen, die schnelllaufenden Anwendungen und die vertikalen Rundtischmaschinen werden präsentiert. Auf dieser breiten Palette an Exponaten werden verschiedene Verfahren vorgestellt, angefangen mit IML-Anwendungen, über das Gasinjektionsverfahren AIRMOULD®, die Strukturschaumtechnik CELLMOULD®, die Variothermtechnologie BFMOLD® bis hin zum Silikonspritzguss und zur Mehrkomponententechnologie. Gezeigt werden beispielsweise Anwendungen für die Medizintechnik, die Automobilindustrie, technischen Spritzguss oder den Spielzeug- und Hobbybereich.

Automatisierung und Peripherie
Umfangreiche Automatisierung und die gesamte Peripherie der Wittmann Gruppe ergänzen das Ausstellungsprogramm. Gezeigt werden Automatisierung und Peripherie sowohl an den Spritzgießmaschinen selbst als auch als Stand-Alone-Lösungen.

Neben den in die Maschinen integrierten Robotern, werden ein Servoroboter der Type W818 und ein Roboter der Type W821-UHS mit Dynamik Drive und Greiferwechselsystem gezeigt. Der High Speed Roboter W821-UHS wurde für die Schnellstentnahme von Teilen konzipiert und erlaubt laut Hersteller Formöffnungszeiten von unter 1 Sekunde.

An Peripheriegeräten werden Temperiergeräte der Type TEMPRO, Trockner der Typen Drymax E und Drymax Aton, FEEDMAX Fördergeräte, Mühlen der Typen MAS, Minor, Junior, MC34Primus und ML33 als auch Dosiergeräte der Typen GRAVIMAX B14 mit Hebevorrichtung und B34 zu sehen sein. Die Vielfältigkeit des Dosierventils soll an einem Gravimax 14 aus Plexiglas gezeigt werden, der mit M&Ms gefüllt ist.

Fachvorträge durch eigene Referenten und Gastredner
Eröffnet werden die Kompetenztage mit einer Reihe von interessanten Fachvorträgen durch eigene Referenten und Gastvortragende. Die Vorträge werden in deutscher Sprache gehalten und simultan ins Englische übersetzt. Darüber hinaus besteht für die Gäste von Wittmann Battenfeld die Möglichkeit, auch die Wittmann Kunststoffgeräte GmbH in Wien zu besichtigen. Ein gemeinsames Abendessen mit Abendprogramm rundet jeweils die beiden Tage mit gleichem Programm ab.

Weitere News im plasticker