04/03/2010

www.plasticker.de

Wittmann Gruppe: Einladung zu den „Kompetenz-Tagen 2010“

Am 28. und 29. April 2010 ist es wieder soweit: Nach den Kompetenz-Tagen im Jahr 2008 bittet die Wittmann Gruppe wieder in die Unternehmenszentrale von Wittmann Battenfeld in Kottingbrunn und präsentiert dort ihre jüngsten Entwicklungen.

Kunden und Interessenten erhalten die Gelegenheit, sich schon im Vorfeld der K 2010 über Neuheiten und Trends in der Spritzgießtechnik zu informieren. Das Motto der Kompetenz-Tage 2010 – ‚Simply the Best’ – steht nach Unternehmensangaben für die neuen PowerSerie Spritzgießmaschinen, die die Baureihen EcoPower, MicroPower und MacroPower umfassen.

Die neue PowerSerie
Die neue Maschinengeneration von Wittmann Battenfeld deckt demnach den gesamten Bereich vom hochpräzisen Mikrospritzguss, energieeffizienter Antriebstechnik bis hin zu leistungsfähigen Großmaschinen ab.

Die neue vollelektrische EcoPower (55–300 t Schließkraft) feierte auf der Fakuma 2009 eine viel beachtete Premiere und wird zu den Kompetenz-Tagen in verschiedenen Anwendungen gezeigt. Die völlig überarbeitete MicroPower Spritzgießmaschine, sowie die neue MacroPower Großmaschinenserie werden den Besuchern der Kompetenz-Tage - bereits vor der offiziellen Premiere auf der K-Messe vorgestellt.

Umfangreiches Peripheriegeräteprogramm
Die Paarung von intelligenter Technik mit leistungsfähigen Steuerungen ermöglicht die Konzeption von Peripheriegeräten, die entscheidende Vorteile im Prozess und bei der Handhabung von Fertigteilen verschaffen können. So sollen die Wittmann Roboter der Serie 8 während der Kompetenz-Tage die Echtzeitfähigkeit der R8 Steuerung und ihre Interaktion mit der Umgebung demonstrieren.

Hochpräzise Bahnplanung, Drehmomentenregelung und Momentenbegrenzungen sowie die Synchronisation mehrerer Roboter und Förderbänder zeigen einige der vielen Möglichkeiten von Wittmann Robotern auf. Vorführungen von Hochgeschwindigkeits-Entnahmen und IML-Technologie stellen weitere Highlights aus diesem Bereich dar.

Die Wittmann Temperiergeräteserie präsentiert sich mit diversen Modellen für die Wasser-Temperierung von 90 – 180 °C sowie mit wahlweise indirekter bzw. direkter Kühlung und mit Ölgeräten bis 250 °C. Die neuen Radtrockner von Wittmann vereinen einen konstanten Taupunkt mit Energieeffizienz und die Feedmax B Zentralfördergeräte bestechen durch ihr Design und die hohe Funktionalität.

Hochgenaue gravimetrische Dosiergeräte mit Echtzeit-Wiegetechnik sowie die Zahnwalzen- und Schneidmühlen-Serien runden die Präsentationen ab.

Ort für Ideenaustausch
Die Gäste der Kompetenz-Tage können ihr Wissen im Bereich innovativer Spritzgießverfahren und Peripherietechnik in Fachvorträgen vertiefen. Neben der Präsentation der Neuentwicklungen stehen Vorträge zu den Themen Energieeffizienz, wirtschaftliche Fertigung und aktuelle Verfahrenstechniken auf dem Programm.

Im Anschluss bieten Vorführungen und Expertengespräche die Möglichkeit, sich vor Ort von der Leistungsfähigkeit der Anlagen zu überzeugen. Mit über 70 Exponaten zeigt die Wittmann Gruppe einen Querschnitt durch ihre umfassende Maschinen-, Peripherie- und Anwendungstechnik. Das Verfahrensspektrum umfasst Anwendungen aus den Bereichen Verpackung, Mehrkomponenten-, LSR- und Mikroschaumtechnik, Wasserinjektions- und Projektiltechnik, sowie der Medizintechnik.

Innovative Gesamtlösungen
Langjährige Kooperationspartner der an den Maschinen eingesetzten Werkzeuge und Materialien stehen als Gesprächspartner zur Verfügung. So ist es möglich, sich auf den Kompetenz-Tagen einen detaillierten Überblick über die umfassenden Lösungsangebote und das fundierte Know-how der Wittmann Gruppe zu verschaffen.

Weitere Informationen: www.wittmann-group.com

Wittmann Gruppe – „Kompetenz-Tage 2010“, 28.-29. April 2010, Kottingbrunn, Österreich