14.08.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

YPF: Argentinier wollen PP-Werk von LyondellBasell übernehmen

Laut Berichten in der argentinischen Finanzpresse plant die staatliche Öl- und Gasgesellschaft YPF (Buenos Aires / Argentinien; www.ypf.com) den Erwerb des einheimischen PP-Herstellers Petroken (Ensenada / Argentinien; www.petroken-pesa.com.ar). Partner soll mit Petroquimica Cuyo (Lujan de Cuyo / Argentinien; www.cuyonet.com) der einzige andere PP-Hersteller im Land sein.

Das zugrunde liegende Kalkül steht unter der Perspektive der nationalen Vorwärtsintegration, denn YPF beliefert beide Produktionen mit dem Grundstoff Propylen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...