04.02.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

ZEW: Innovationsleistung der K-Verarbeitung 2012 merklich geringer

Die Gummi und Kunststoff verarbeitende Industrie hat im Jahr 2012 deutlich an Innovationskraft verloren. Dies berichtet das Zentrum für Europäische Wirtschaftsförderung (ZEW, Mannheim; www.zew.de) in seinem jüngst veröffentlichten Branchenreport Innovation 2013.

Die Innovationsausgaben sanken demnach im Jahr 2012 auf 2,05 Mrd EUR, ein Jahr zuvor waren es noch 2,13 Mrd EUR gewesen. Die Innovatorenquote - also der Anteil derjenigen Unternehmen, die innovativ und gleichzeitig wirtschaftlich erfolgreich sind - nahm um 10 Prozentpunkte auf 53 Prozent ab. Ebenso ging der Anteil der Unternehmen mit Marktneuheiten von 23 auf 20 Prozent zurück. Die gute Botschaft aus Mannheim: Nach den schlechten Zahlen in 2012 planen die Unternehmen für das Jahr 2013, wieder verstärkt im Innovationsbereich aktiv zu werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...