21.08.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

ZF Friedrichshafen: Verkauf der Sparte "Gummi-Kunststoff"?

Unbestätigten Gerüchten zufolge plant der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG (Friedrichshafen; www.zf.com) den Verkauf des zur Sparte "Fahrwerkstechnik" gehörenden Bereichs "Gummi-Kunststoff". Vornehmlich niedersächsische Medienberichte berufen sich auf ein entsprechendes Schreiben, das Ende vergangener Woche im Werk in Damme verteilt worden sein soll. Als Käufer wird ein chinesisches Unternehmen vermutet. ZF-Sprecher Andreas Veil erklärte, das Unternehmen kommentiere Gerüchte nicht.

Zu dem möglicherweise betroffenen Bereich gehören in Deutschland außer der Zentrale in Damme zwei weitere Werke in Bonn und Simmern mit zusammen 1.700 Beschäftigten. Weltweit kommen Produktionsstätten in Hebron (USA), Sorocaba (Brasilien) Shanghai (China), Trnava (Slowakei) und Melbourne (Australien) hinzu.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...