06.05.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

ZVEI: Weltweiter E&E-Markt weiter auf Wachstumskurs

Mit einem Volumen von 2.800 Mrd EUR im Jahr 2010 ist die Elektro- und Elektronikindustrie nach wie vor die größte Wirtschaftsbranche weltweit. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Chemie- und die Automobilindustrie. Nachdem der internationale E&E-Markt im Krisenjahr 2009 um 4 Prozent geschrumpft ist, konnte die Branche im vergangenen Jahr wieder um 9 Prozent zulegen, meldet der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI, Frankfurt; www.zvei.org).

Den ZVEI-Prognosen zufolge wird der weltweite E&E-Markt in diesem und im nächsten Jahr um je 7 Prozent wachsen. Mittlerweile ist die deutsche E&E-Industrie die viertgrößte der Welt - nach China, den USA und Japan.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...