17.06.2011

www.gupta-verlag.de/kautschuk

ZW Hydraulik AG übergibt Rekordextruder

2008 hatte das Unternehmen in der Nähe von Basel erstmals einen warmgefütterten Extruwell-Einkolbenextruder präsentiert. Die Maschinen dieser Reihe waren bislang mit Volumen von 14, 30 bis zu 60 l erhältlich. Auf speziellen Kundenwunsch hin wurde nun eine Extruwell gefertigt, bei der die Volumengröße des Extrudierzylinders bei einem Durchmesser von 254 mm beeindruckende 140 l beträgt.Der maximale Ausstoß liegt - abhängig von Mischung und Düsensatz - bei bis zu 1 000 kg/h, die maximale Düsenöffnung beträgt 220 mm. Die Gewichtstoleranz wird mit ± 1 % angegeben.
Der Kunde ist im pharmazeutischen Bereich tätig und stellte besonders hohe Anforderungen an Druck- und Temperaturkonformität sowie an die Zykluszeiten. Selbstverständlich mussten auch alle medizintechnischen Qualitätsstandards des Kunden sowie der amerikanischen FDA erfüllt werden.Die eidgenössischen Extruderspezialisten bieten mit REV, Extrugear, SLP und Extruwell insgesamt vier Baureihen mit Warm- oder Kaltfütterung für die unterschiedlichsten Kundenwünsche und Anforderungen an. Das Extrudiervolumen reicht dabei von 1 - 140 l. Die Maschinen werden als sehr zuverlässig und mit hervorragenden Rohlingsgenauigkeiten ausgestattet beschrieben. Bedienerfreundlichkeit, schneller Düsen- und Mischungswechsel, niedrige Standzeiten für Wartungs- und Reinigungsarbeiten sind weitere Vorteile.

www.gupta-verlag.de/kautschuk