18.10.2013

www.plasticker.de

Zeppelin: Strategische Partnerschaft mit KraussMaffei Berstorff zum beim Bau von schlüsselfertigen Compoundieranlagen

KraussMaffei Berstorff, Hannover, und Zeppelin Systems, Friedrichshafen, wollen ihre Zusammenarbeit weiter verstärken und zukünftig als eine Einheit im Bereich des Compoundierens von Technischen Kunststoffen auftreten.

Die Kooperation ist den Angaben zufolge speziell für die weltweiten Veränderungen im Anlagenbau für Compoundieranlagen ausgelegt. Ziel sei es, die Kenntnisse über Detailtiefe und Prozesswissen der beiden Unternehmen zu bündeln und internationalen Chemiekonzernen und Kunststoffproduzenten schlüsselfertige Anlagen für die Herstellung von Massenprodukten, wie Polyolefine, anzubieten. Diese umfassen neben dem Compoundierextruder mit den dazugehörigen Einheiten für die Lagerung, das Dosieren und Verpacken der Compounds auch die Fabrikplanung inklusive Genehmigungsplanung, die Energie- und Medienversorgung sowie den Anschluss an bestehende Anlagen.

KraussMaffei Berstorff und Zeppelin Systems arbeiten bereits seit Jahren eng zusammen. Beide Unternehmen wollen zukünftig als Konsortium und damit quasi als ein Unternehmen im Bereich des Compoundierens von Technischen Kunststoffen auftreten. Die Hersteller von Technischen Kunststoffen sollen von der Partnerschaft profitieren, indem sie die Gesamtverantwortung für den schlüsselfertigen Bau von Compoundieranlagen in die Hände eines Teams legen, die sowohl über die Erfahrung beim Bau von Anlagen verfügen, aber gleichzeitig auch über ein tiefes Prozessverständnis beim Compoundieren.

Weitere Informationen: www.zeppelin.com

K 2013, 16.-23.10.2013, Düsseldorf, Halle 09, Stand B 41

Weitere News im plasticker