07.11.2011

www.plasticker.de

Zwick: Neue Prüfmaschinengeneration Allround-Line

Anlässlich der der 20. testXpo präsentiert Zwick die neue Allround-Line mit der Mess- und Regelelektronik testControl II. Diese Prüfmaschinen-Reihe ist ein flexibles System mit zwei Prüfräumen, das sowohl für Prüfaufgaben in der Qualitätskontrolle als auch in Forschungsprojekten eingesetzt werden kann. Je nach Anforderungen und Kraftbereich wird der Lastrahmen mit Hohlkammerprofilen oder Säulen in unterschiedlichen Baugrößen ausgeführt; größtmögliche Steifigkeit und präzise Traversenführung sind wichtige Auslegungskriterien. Die höhenverstellbaren Arbeitsräume ermöglichen die individuelle Anpassung des Prüfplatzes. Das Steck- und Schiebersystem erlaubt jederzeit das Wechseln von Probenhalter und Prüfwerkzeug, um unterschiedliche Messungen mit nur einer Prüfmaschine durchführen zu können.

Das Herzstück der Allround-Line ist die neue Regelelektronik testControl II, die mit hohen Prüf- und Positioniergeschwindigkeiten neue Applikationsmöglichkeiten bieten will. Der zusätzliche Schnellrücklauf ermöglicht kurze Taktzeiten. Eine weitere Besonderheit ist die integrierte adaptive Reglung mit automatischer Einstellung aller Regelparameter, der Online-Kompensation veränderter Probeneigenschaften sowie einer anspruchsvollen Dehngeschwindigkeitsregelung.

Die komplette Versuchsdurchführung ist unabhängig vom PC über eine Fernbedienung mit Display möglich. Darüber hinaus kann die Maschine direkt an der Elektronik oder über die Oberfläche der testXpert® II-Software gesteuert werden. Das Zusammenspiel zwischen elektronischen und mechanischen Sicherheitskomponenten sowie dem softwarebasierten Sicherheitssystem soll einen maximalen Schutz für Anwender, Probenkörper, Messdaten und Prüfsystem garantieren.