19.08.2010

www.plasticker.de

bekuplast: Neuer Werkstückträger als Mehrweglösung und volumenreduzierbarer Klappbehälter

Die bekuplast GmbH zeigt mit einem neuartig entwickelten Werkstückträger eine Mehrweglösung für den Intralogistikbereich Food.

Für einen namhaften Hersteller von Tiernahrungsprodukten wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Hersteller von Verpackungsmaschinen eine Produktlösung für die Lagerung von flexiblen Tiernahrungsverpackungen realisiert.

Der Werkstückträger mit den Maßen 600x400x125 mm verfügt über zwei Inmould-Barcodelabel, die auch späteren Waschprozessen jederzeit Stand halten sollen. Das Innenleben besteht aus fest eingespritzten Trennwänden, die so eine 16-fach Unterteilung für die Aufnahme der Verpackungseinheiten bilden. Das Handling des Behälters ist für eine vollautomatische Lagerung konzipiert.

Gespritzte Werkstückträger bieten nach Angaben von bekuplast mittels flexibler Werkzeugtechnik oft eine wirtschaftlich interessante Alternative zu tiefgezogenen Sonderladungsträgern.

Volumenreduzierbarer Klappbehälter
Eine Neuheit im Bereich volumenreduzierbarer Klappbehälter zeigt das Unternehmen mit der Clever Retail Box. Die Box mit den Abmaßen 600x400x285 mm wurde speziell für den Einsatz in vollautomatischen Lägern entwickelt und wird mit drei Bodenvarianten angeboten. RFID Einstecketiketten können nach Anbieterangaben im Bodenrahmen sicher eingeklickt werden.

Mittels Lift-Lock-System kann die Box sehr schnell und bedienfreundlich zusammengelegt werden (auch vollautomatisch). Die Volumenreduzierung beträgt ca. 80 % im Leerzustand, so bekuplast.

Weitere Informationen: www.bekuplast.com

InterMeat 2010, 12.-15.9.2010, Düsseldorf, Halle 15, Stand E 52
FachPack 2010, 28.-30.9.2010, Nürnberg, Halle 6, Stand 225