18.05.2011

www.plasticker.de

bvse: 14. Internationaler Altkunststofftag am 7.-8. Juni 2011

Der 14. Internationale Altkunststofftag findet am 07. und 08. Juni 2011 in Bad Neuenahr statt. Der zentrale Branchentreff der Kunststoffrecycler wurde vom Fachverband Kunststoffrecycling im bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. unter das Motto: "Vom Wertstoff zur Ressource" gestellt. Partnerland der internationalen Tagung ist in diesem Jahr Polen, das sich in einem eigenen Workshop vorstellen wird.

Die zweitägige Branchenkonferenz beginnt am Dienstag, den 7. Juni 2011, um 15.00 Uhr, mit drei parallelen Workshops: Das Thema für den Workshop A lautet "Recycling Technischer Kunststoffe", das für den Workshop B "Recycling von Mischkunststoffen" und für den Workshop C "Kunststoffrecycling in Polen". Nach den Workshops beginnt um 19.00 Uhr der traditionelle Grillabend (Get Together) auf der Terrasse des Kurhausgartens.

Bei der Hauptveranstaltung am Mittwoch, den 8. Juni 2011, hält die Key Note Speach Mario Ohoven, Bundesverband Mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V., zum Thema "Den Aufschwung sichern - den Mittelstand stärken". Alexandre Dangis wird das "Kunststoffrecycling in Europa: Tendenzen und Trends" vorstellen. Kazimierz Borkowski konkretisiert dann diesen Punkt mit dem Vortrag zu "Polen stellt sein Kunststoffrecycling vor". Dr. Peter Orth wird zum "Marine Litter" vortragen. Im Abschlussvortrag wird Gunda Rachut zum Thema "Zusätzliche Kunststoffströme durch die Wertstofftonne?" referieren.

Die Tagung wird mit einer offenen Abschlussdiskussion zu den aktuellen Themen des Kunststoffrecyclings beendet, die der Journalist Hajo Friedrich moderieren wird.

Nähere Informationen zum 14. Internationalen Altkunststofftag finden sich unter: www.bvse.de/420/14.InternationalerAltkunststofftag/