21.01.2014

www.plasticker.de

enesty + Jurke Engineering: Enge Kooperation in der Temperier- und Werkzeugtechnik

Unter dem Motto "Bedienerfreundliche, robuste und preiswerte Temperiersysteme" ver­ein­bar­ten das auf Kühl- und Temperier­technik spezialisierte Unternehmen Jurke Engineering GmbH und die enesty GmbH eine enge Kooperation in den Bereichen Temperier- und Werkzeugtechnik.

enesty ist u.a. tätig im Bereich Miniaturkühlung mit Kältemittel ("Hotspot-Kühlung"), d.h. für Bereiche, wo mit Wasser keine effektive Kühlung mehr gewährleistet werden kann (siehe auch plasticker-News vom 11.11.2013). Jurke Engineering ist tätig in den Bereichen Werkzeug- und Mehrkreistemperierung sowie Temperierauslegung.

Im Rahmen dieser Kooperation wird das Produktportfolio der Partner jeweils durch das Angebot des Partners erweitert. "Für unser Kunden stellt die Zusammenarbeit einen erheblichen Mehrwert dar, denn die Kompetenzen beider Unternehmen ergänzen sich hervorragend", so Mirko Jurke, Geschäftsführer der Jurke Engineering GmbH.

Jonathan Franke, Geschäftsführer der enesty GmbH, zeigte sich erfreut, dass die ersten gemeinsamen Projekte bereits umgesetzt werden konnten: "Entscheidend für unsere Kunden war hierbei die einfache Bedienung und die robuste Bauweise unserer Temperiersysteme bei bestem Preis-Leistungsverhältnis."

Neben ganzheitlichen Temperierlösungen bieten die Unternehmen Analysen, Schulungen und Beratungsleistungen für die Kunststoff verarbeitende Industrie an.

Weitere News im plasticker