13.02.2013

www.plasticker.de

geba: 32.000ter Transportauftrag für geba Polymer Logistik

Die geba GmbH & Co. KG Polymer Logistik, eine hundertprozentige Tochter des westfälischen Compoundeurs geba Kunststoffcompounds GmbH, meldet in diesem Monat den 32.000ten Transportauftrag seit der Gründung im Jahre 2005. "Wir sind sehr glücklich, dass sich der Geschäftsbereich Logistik so positiv entwickelt hat. Die geba Polymer Logistik leistet einen enorm wichtigen Beitrag für die geba Gruppe. Nur mit ihrer Hilfe können wir unsere Kunden als Fullservice Compoundeur über die gesamte Prozesskette unterstützen", kommentiert Sven Gnegeler, Geschäftsführer der geba Group.

Hervorgegangen aus dem Werkverkehr der geba Gruppe, wurde der Bereich Transport und Lager im Jahr 2005 ausgegliedert. Ziel der Ausgliederung sei u.a. gewesen, geba-Kunden eine hochwertige Logistik-Dienstleistung anbieten zu können.

Fuhrpark von sieben Fahrzeugen
Nachdem einige OEM´s und namenhafte Hersteller aus der Großchemie, allesamt Kunden der geba Kunststoffcompounds GmbH, die Logistik-Dienstleistung der geba Polymer regelmäßig genutzt hätten, wurde der Fuhrpark stetig erweitert. Heute stehen insgesamt sieben Fahrzeuge zur Verfügung. Dazu gehört ein offener Auflieger, mit dem überbreite Transportgüter von bis zu drei Metern transportiert werden können. Der ebenfalls zum Fuhrpark zählende Kippsilosattelauflieger vom Hersteller Feldbinder besitzt ein Fassungsvolumen von 60.000 ltr. und verfügt über eine Saugleistung von 14 Tonnen pro Stunde.

Die geba Polymer Logistik ist eingebunden in ein europaweit tätiges Distributionsnetzwerk.

Mittlerweile macht den weiteren Angaben zufolge der Umsatz für externe Kunden bereits 35 Prozent vom Gesamtumsatz aus. Ziel sei, diesen Anteil in den kommenden zwei Jahren auf 60 Prozent zu steigern.

Logistikkapazitäten für die Kunststoffbranche
Die geba Polymer Logistik verfügt über 8.000 qm unternehmenseigene, beheizte Lagerfläche. Hier werden Waren für Kunden gelagert und "Just in Time" nach Kundenwunsch versandt. Die geba Polymer Logistik ist dabei nach eigenen Angaben zugelassener und ermächtigter Ausführer und erfüllt demzufolge auch die strikten Anforderungen vieler nordamerikanischer Unternehmen. So seien z.B. die Lagerflächen komplett beleuchtet und umzäunt und für Fremdpersonen nicht zugänglich.

Darüber hinaus umfasst das Leistungsspektrum des Unternehmens die Qualitätskontrolle, das Verpacken der Waren, das Ordermanagement, die Kommissionierung und Konfektionierung, die Etikettierung sowie die Retouren-, Reklamationsbearbeitung und Lagerbestandskontrolle. Zudem bietet geba seinen Kunden auch beratende Dienstleistungen zur Optimierung der Logistikkette an.

Automobilzulieferer Hella einer der ersten Kunden
Zu den ersten Kunden zählt der Logistikspezialist den Automobilzulieferer Hella. "Die Mitarbeiter der geba Kunststoffcompounds unterstützen uns mit ihrem Knowhow weit über das übliche Maß eines Logistikunternehmens hinaus. Der Unterschied zu einem normalen Logistikunternehmen ist, dass bei der geba Polymer fast ausschließlich Kunststofffachkräfte mit SAP Kenntnissen arbeiten. Für die Mitarbeiter der geba Polymer sind Kunststoffe mehr als nur irgendeine Ware. Hierdurch wird die Fehlerquote auf ein absolutes Minimum reduziert", bestätigt Herr Dötter, Logistikleiter im Hella-Werk in Lippstadt.