24.05.2011

www.plasticker.de

ifo: Geschäftsklima im Mai unverändert freundlich

Das ifo Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im Mai stabil geblieben, nachdem es sich zuvor zwei Mal nacheinander etwas abgekühlt hatte. Die bislang schon gute Geschäftslage wird von den Unternehmen nochmals als besser eingestuft. Ihre Erwartungen hinsichtlich der Geschäfte im kommenden halben Jahr sind zwar erneut etwas gedämpfter, aber weiterhin positiv. Die Konjunkturampeln in Deutschland stehen nach wie vor auf grün.

Im Verarbeitenden Gewerbe ist der Geschäftsklimaindex zum dritten Mal in Folge leicht gesunken. Der Rückgang resultiert wie bereits im Vormonat aus den etwas weniger optimistischen Geschäftserwartungen der Unternehmen. Die aktuelle Geschäftslage bewerten die Industriefirmen unverändert als sehr gut. Im Auslandsgeschäft sehen sie ebenfalls weiterhin große Chancen. Die Anzahl ihrer Mitarbeiter wollen die Unternehmen deutlich erhöhen, allerdings nicht mehr ganz so kräftig wie im Vormonat.

Im Einzelhandel ist der Geschäftsklimaindex wieder merklich gestiegen. Die Geschäftslage der Einzelhändler hat sich deutlich verbessert. Auf die Entwicklung im nächsten halben Jahr blicken die Unternehmen zuversichtlicher als Vormonat. Dagegen hat sich das Geschäftsklima im Großhandel abermals etwas eingetrübt. Die Großhändler bewerten ihre Geschäftssituation als nicht mehr ganz so gut wie bisher. Ihre Geschäftserwartungen sind aber geringfügig positiver als im April.

Im Bauhauptgewerbe ist das Geschäftsklima nahezu unverändert. Die Unternehmen schätzen ihre momentane Geschäftslage und ihre Geschäftsperspektiven ähnlich günstig ein wie im vergangenen Monat.