21.01.2011

www.plasticker.de

ifo: Geschäftsklimaindex im Januar weiter verbessert

Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im Januar weiter gestiegen. Das Geschäftsklima knüpft damit an die positive Entwicklung des vergangenen Jahres an. Die Unternehmen sind mit ihrer momentanen Geschäftssituation genauso zufrieden wie im Dezember. Ihre Geschäftsaussichten für das nächste halbe Jahr bewerten sie günstiger als im vergangenen Monat. Die deutsche Wirtschaft startet schwungvoll in das neue Jahr.

Im Verarbeitenden Gewerbe hat sich das Geschäftsklima deutlich verbessert, nachdem es sich im Vormonat etwas eingetrübt hatte. Die Industriefirmen berichten von einer besseren aktuellen Geschäftslage und schätzen ihre Geschäftsperspektiven abermals günstiger ein. Insbesondere im Export erkennen die Firmen deutlich größere Chancen. Die Auslastung ihrer Geräte und Maschinen haben die Unternehmen weiter gesteigert. Damit ist die Industrie derzeit überdurchschnittlich ausgelastet. Die Zahl ihrer Mitarbeiter wollen die Unternehmen erhöhen.

Das Geschäftsklima hat sich im Einzelhandel und im Großhandel etwas abgekühlt. Allerdings hatte es sich in beiden Handelsbereichen im Dezember deutlich verbessert. Sowohl im Groß- als auch im Einzelhandel beurteilen die Unternehmen ihre derzeitige Geschäftslage als nicht mehr ganz so gut wie im zurückliegenden Monat. Hinsichtlich der Geschäftsentwicklung im kommenden halben Jahr hat zudem ihr Optimismus etwas nachgelassen.

Im Bauhauptgewerbe ist der Geschäftsklimaindex wieder gestiegen. Die befragten Unternehmen sind mit ihrer momentanen Geschäftslage zufriedener und rechnen zudem mit einem deutlicheren Anziehen der Geschäfte in der nächsten Zeit.