27.06.2011

www.plasticker.de

ifo: Geschäftsklimaindex im Juni gestiegen

Das ifo Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands hat sich im Juni zum ersten Mal seit Februar wieder verbessert. Die Unternehmen bewerten ihre momentane Geschäftslage deutlich positiver als im Mai. Ihre Geschäftserwartungen sind zwar erneut etwas weniger optimistisch, bleiben aber zuversichtlich. Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem robusten Aufschwung.

Das Geschäftsklima im Verarbeitenden Gewerbe ist unverändert gut. Die bisher schon ausgezeichnete Geschäftslage der Industrieunternehmen hat sich im Juni nochmals verbessert. Die Geschäftserwartungen der befragten Firmen sind aber erneut weniger positiv. Vom Auslandsgeschäft rechnen sich die Unternehmen zwar weiterhin Impulse aus. Sie sind aber hinsichtlich des Exports bei weitem nicht mehr so optimistisch wie bisher. Die Mitarbeiterzahl wollen die Industrieunternehmen etwas zurückhaltender aufstocken.

Im Einzelhandel ist die derzeitige Geschäftslage unverändert günstig. Die Zuversicht der Einzelhändler hinsichtlich des weiteren Geschäftsverlaufs hat aber erheblich abgenommen. Der Geschäftsklimaindex ist im Einzelhandel daher gesunken. Im Großhandel ist der Geschäftsklimaindex dagegen deutlich gestiegen. Die Großhändler stufen ihre aktuelle Geschäftslage wesentlich häufiger als gut ein. Zudem sehen sie dem Geschäftsverlauf in den nächsten sechs Monaten zuversichtlicher entgegen als im Vormonat.

Merklich aufgehellt hat sich das Geschäftsklima im Bauhauptgewerbe. Die momentane Geschäftssituation und die Geschäftsperspektiven für das kommende halbe Jahr bewerten die befragten Bauunternehmen günstiger als im vergangenen Monat.