20.09.2011

www.plasticker.de

ips: 100. Granulieranlage an Erema geliefert

Die ips Intelligent Pelletizing Solution GmbH & Co. KG, Großostheim, hat seit dem Jahr 2001 insgesamt bereits 100 Granulieranlagen an die Erema Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH, Freindorf, geliefert. Die Stranggranulieranlagen werden von Erema in ihre Gesamtanlagen für das Kunststoffrecycling integriert, die weltweit installiert und betrieben werden. Bei der Jubiläumsanlage handelt es sich um eine Unterwasserstranggranulieranlage Typ ips-SGU 220/2 HS für das Granulieren von PET, teilt ips mit.

Die ips-SGU 220/2 HS mit einer Schnittbreite von 220mm und einem Durchsatz von bis zu 2,5 to/h zeichnet sich nach weiteren Anbieterangaben durch besondere Wirtschaftlichkeit aus. Die maximale Einzugsgeschwindigkeit beträgt 250 m/min. Sie kann optional mit der neuen automatischen Schneidspalteinstellung ausgerüstet werden. Mit der Anlage wird demnach gleichförmiges, staubfreies Zylindergranulat produziert.

Über Erema
Erema gilt als ein internationaler Vorreiter in der Kunststoffrecycling-Industrie. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Ansfelden bei Linz (Oberösterreich). Heute produzieren über 3.500 Erema Systeme jährlich weltweit mehr als 12 Mio. Tonnen Kunststoff-Granulat.

Über ips
ips Intelligent Pelletizing Solutions GmbH & Co. KG ist ein Hersteller von Stranggranulierlösungen für die Polymer-, Masterbatch- und Recyclingindustrie. ips ist seit mehr als 12 Jahren am Markt aktiv und hat mehr als 700 Maschinen und Anlagen weltweit im Einsatz.