14.06.2010

www.plasticker.de

kunststoffland NRW: Hochschule trifft Mittelstand vor Ort im BayKomm: "Carbon Composites" & "Kunststoffe für Solarenergie"

kunststoffland NRW e.V. will Mittelständlern vor Ort ermöglichen, die Potenziale von marktnahen Entwicklungen aus der Wissenschaft für die eigenen Bedürfnisse zu testen. Bei der Bayer AG in Leverkusen findet am 5. Juli 2010 ab 13.00 Uhr die dritte Veranstaltung der Reihe "Hochschule trifft Mittelstand vor Ort" statt. Hochkarätige Referenten, erstmals auch über NRW hinaus, tragen Erkenntnisse aus den Themenfeldern "Kunststoffe für die Solartechnik" und "Neue Composites, Herstellverfahren und Anwendungen" vor.

Marktnähe: Entwicklungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Immer wieder wird die verstärkte Zusammenarbeit von Hochschulen mit mittelständischen Kunststoffunternehmen eingefordert, um dadurch die Voraussetzungen für mehr Innovationen in unseren Unternehmen zu schaffen. Bei der Veranstaltung "Hochschule trifft Mittelstand vor Ort" werden marktnahe Entwicklungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen unseres Landes vor Ort in direkter Nähe der Industrie für die Kunststoffbranche vorgestellt. So sollen die Teilnehmer einen direkten Nutzen aus neuen Technologien und Kooperationen ziehen können.

Veranstaltungsort: Kommunikationszentrum BayKomm
Nachdem die Veranstaltung nach Angaben des Veranstalters bereits in den vergangenen beiden Jahren auf große Resonanz gestoßen sei, wird die Reihe in diesem Jahr am 5. Juli im Kommunikationszentrum BayKomm der Bayer AG in Leverkusen fortgeführt. Im Vordergrund stehen in diesem Jahr die Themenfelder "Kunststoffe für die Solartechnik" sowie "Neue Composites, Herstellverfahren und Anwendungen". Neben anwendungsorientierten Vorträgen von renommierten Hochschulvertretern aus NRW erwartet die Teilnehmer in diesem Jahr eine Neuerung: Um das Potential noch weiter zu verstärken, wird erstmals auch praxisnahe Spitzenforschung über NRW hinaus mit einbezogen.

Die Pausen bieten genügend Zeit für den direkten Austausch zwischen Hochschul- und Unternehmensvertretern. Das Themenspektrum sei dabei bewusst breit angelegt. Es sollen dadurch vielfältige Ansatzpunkte für neue Geschäfts- und Produktideen zur Auswahl gestellt werden.

Weitere Informationen: www.kunststoffland-nrw.de

"Hochschule trifft Mittelstand vor Ort", 5. Juli 2010, Leverkusen