09.05.2014

www.plasticker.de

kunststoffland NRW: Infoveranstaltung - "EEG-Gesetzespläne - Bedeutung für den Mittelstand"

27. Mai 2014, Kunststoff-Institut Lüdenscheid, Lüdenscheid

In den letzten Monaten ist die EEG-Reform in der Öffentlichkeit heftig diskutiert worden. Was die geplante Reform für die Energiekosten der mittelständischen Kunststoffverarbeiter bedeutet, ist vielen noch nicht bewusst. Die Weichenstellungen des Bundes beim EEG werden sicherlich die Rahmenbedingungen des Wirtschaftens der Kunststoffverarbeiter entscheidend beeinflussen. Noch höhere Energiekosten sind für viele von ihnen nicht mehr tragbar - genau dies ist aber zu befürchten, wenn die Pläne von Bundesminister Gabriel unverändert umgesetzt werden.

"EEG-Reform - Wer sind die Verlierer? - Was können wir tun?"
kunststoffland NRW lädt daher die Geschäftsführer von mittelständischen Unternehmen am 27. Mai 2014, ab 14.00 Uhr, ins Kunststoff-Institut Lüdenscheid, um mit den Bundestagsabgeordneten der Region, Dr. Matthias Heider und Petra Crone die Auswirkungen der aktuellen Gesetzespläne des Bundes auf mittelständische Kunststoffverarbeiter und Automobilzulieferer zu diskutieren und auszuloten, welche Einflussmöglichkeiten vor der endgültigen Verabschiedung der EEG-Reform noch bestehen.

Weitere News im plasticker