17.12.2015

www.plasticker.de

kunststoffland NRW: Infoveranstaltung - "Zukunft in der Kunststoffindustrie - Chancen für Flüchtlinge UND Unternehmen?!"

Kaum ein Thema wird aktuell so heiß diskutiert wie die enorme Herausforderung durch den Flüchtlingsstrom nach Deutschland. Dabei könnten die Flüchtlingen nach Ansicht des Branchenverbandes kunststoffland NRW für die Unternehmen der Kunststoffindustrie eine große Chance darstellen, da diese nicht erst seit heute Probleme haben, Stellen zeitnah zu besetzen. kunststoffland NRW möchte daher die Interessen von Arbeitgebern und arbeitsuchenden Flüchtlingen zusammenbringen.

Im Rahmen einer Infoveranstaltung soll interessierten Unternehmen die Möglichkeit geboten werden, wichtige Fragen zu diesem Thema mit ausgewählten Experten des NRW-Arbeitsministeriums und der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit zu erörtern, wie z.B.:

Welche Angebote kann die Kunststoffindustrie machen?
Wie wollen sich Unternehmen der Wertschöpfungskette Kunststoff engagieren?
Wie sollte ein Kunststoffunternehmen konkret vorgehen, wenn es Flüchtlinge beschäftigen will?
Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind zu beachten?
Wo gibt es praktische Unterstützung?

Informationsveranstaltung "Zukunft in der Kunststoffindustrie - Chancen für Flüchtlinge UND Unternehmen?!"
Mittwoch, 20. Januar 2016, 15.00 bis ca. 17.00 Uhr
Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und
Handwerk des Landes NRW
Raum Oberkassel
Berger Allee 25
40213 Düsseldorf

Weitere News im plasticker