28.11.2011

www.plasticker.de

maropack: Produktionsbereich "Flachzuschnitte" von Carl Hofmann übernommen

Die maropack GmbH & Co. KG aus Andernach hat in diesem Jahr den Produktionsbereich "Flachzuschnitte" der Carl Hofmann GmbH & Co. KG in Elz übernommen.

Bei der übernommenen Maschinenlinie handelt es sich um 2 Haspeln, 1 Planschneider und 1 Rondenstanze, mit der maraopack nunmehr die jetzt selbst hergestellten Trenn-/Zwischenlagen an Händler und Endkunden in den Bereichen Backwaren, Fleisch, Käse, Strumpfwaren sowie Werbeartikeln beliefern kann, für die vorher diese Flachzuschnitte und Ronden als Handelsware eingekauft wurden.

Über maropack
maropack verarbeitet nach eigenen Angaben im Kerngeschäft jährlich zwischen 1.500 bis 2.000 Tonnen Flachfolien - hauptsächlich BOPP, CPP und metallisierte Folien - als Schneidebetrieb mit 2 Rollenschneidern zu Automatenrollen und als Beutelproduzent mit 9 Beutelmaschinen zu Headerbeuteln, Klappen- und Bodenfaltenbeuteln, auch bedruckt und bedient Kunden im Lohnschnitt.

Das Unternehmen fertigt auf rund 2.000 qm Produktionsfläche mit 30 Mitarbeitern ausschließlich am Standort Andernach und wird nächstes Jahr 50 Jahre alt.