13.07.2012

www.plasticker.de

motan-colortronic: Millionenauftrag von kolumbianischem Verpackungs-Hersteller

Anfang 2012 erhielt die motan-colortronic ag, Hunzenschwil, Schweiz, einen Millionen-Auftrag aus Kolumbien, teilt der Maschinenbauer mit. Die Iberplast S.A. mit Sitz in Bogotá hatte demnach Anfang 2011 ein umfangreiches Modernisierungsprojekt gestartet. Der kolumbianische Verpackungs-Hersteller will seine Kunststoffverarbeitung in eine neue Fabrikationshalle verlagern. Hier sollen ab Herbst 2012 unter anderem Preforms, Verschlusskappen und Flaschenkästen in sehr hohen Stückzahlen spritzgegossen werden.

Die Iberplast Projektplanung sah demnach High-end-Technologie im Bereich des Materials Management von Kunststoff-Rohstoff (PET, PP, PE) und Rezyklat vor. Alleine dafür sei eine Investitionssumme von rund zwei Millionen Euro bereitgestellt worden. Iberplast und motan-colortronic ag unterzeichneten im Februar 2012 die Verträge.

motan-colortronic berücksichtigte die lokalen Produktionsanforderungen mit einer präzisen Homologierung der Technik - Silolagerung, Förderung mit zentraler Vakuumstation, Dosieren und Mischen. Besondere Berücksichtigung erforderte dabei, dass der Produktionsstandort Bogotá 2.600 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Die dünnere Luft musste folglich bei der Auslegung der Geräte einkalkuliert werden.

Gelieferte Technik
Die von Iberplast an motan-colortronic ag in Auftrag gegebenen Anlagen-Komponenten wurden mit der ersten Lieferung termingerecht an der neuen Produktionsstätte in Bogotá angeliefert. Nach Plan begann die Installation im Juni 2012. Die externe und interne Silo- und Materialfördertechnik hat - geführt von der VISUnet Zentralsteuerung- eine Reihe von Spritzgieß- und Extrusionsanlagen zu bedienen. Die zentrale Vakuumanlage ist nach neuen Erkenntnissen der Energieeinsparung konzipiert: die jeweils produzierenden bzw. abgeschalteten Maschinen beeinflussen direkt und genau die Leistung der Vakuumanlage und damit den Stromverbrauch.


Die neun GRAVICOLOR 600 R gravimetrischen Dosier- und Mischgeräte sind für zwei Komponenten (PET, PET-Regranulat) zur Herstellung von Preforms (Vorförmlingen) ausgelegt. Neun weitere GRAVICOLOR 300 Geräte sind für optionalen Einsatz - Dosieren und Mischen von PE und PE Rezyklat - verfügbar, mit untergebauten Dosiergeräten C-Flex M für Pigmentdosierung.

Die zentrale Steuerungs- und Regelungsanlage überwacht alle Funktions- und Produktionsparameter. VISUnet verknüpft alle Steuerungen. Die Anlage ist über Web-Panels vernetzt.

Weitere Informationen:
www.motan-colortronic.de, www.iberplast.com.co