24/08/2012

www.plasticker.de

mtec-akademie: CFK-Seminare - Konstruktion und Fertigung

Leichtbau-Knowhow für Ingenieure

Vertiefte Kenntnisse rund um die Konstruktion und Fertigung von Faserverbundwerkstoffen / CFK vermittelt die Management & Technologie Akademie (mtec-akademie) im September mit zwei Composite-Seminaren in Stade. Die Lehrgänge "Fertigungsgerechtes Konstruieren von Faserverbundstrukturen" am 17./18. September sowie "Fertigungsverfahren und Qualitätssicherung in der Faserverbundtechnologie" am 19./20. September richten sich in erster Linie an Ingenieure. Außerdem können kurzentschlossene Ingenieure und technische Fachkräfte am 3. September noch an der Schulung "Werkstoffprüfverfahren für Faserverbundkunststoffe" teilnehmen.

Der Zertifikatslehrgang "Fertigungsgerechtes Konstruieren von Faserverbundwerkstoffen" erläutert die Konstruktion von Composite-Strukturen vor dem Hintergrund verschiedener Bauweisen, wie Integral-, Differential-, Sandwich- und Hybridbauweisen. Referent Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold (PFH Private Hochschule Göttingen) thematisiert außerdem die Besonderheiten funktionsorientierter Faserverbundstrukturen sowie Produktionstechnologien und Montageprozesse. Auch anhand einer Fallstudie sollen die Teilnehmer letztlich erlernen, wie sie Faserverbundstrukturen fertigungsgerecht konstruieren.

Im Seminar "Fertigungsverfahren und Qualitätssicherung in der Faserverbundtechnologie" lernen die Teilnehmer die Technologien zur Herstellung von Faserverbundwerkstoffen detailliert kennen. Im Gegensatz zu Metallkonstruktionen finden bei Faserverbundwerkstoffen Herstellung und Formgebung simultan in einem Arbeitsschritt statt. Zu diesem Zweck wurden spezielle Herstellungstechnologien wie Handlaminierverfahren, Wickeltechnik, Prepregtechnologie und Harzinjektionsverfahren entwickelt, die Dr.-Ing. Lars Peters (Polymer-Consulting) praxisorientiert erläutert. Der Referent will außerdem auf Fragen der Qualitätssicherung und Reparaturverfahren eingehen.

Der Lehrgang "Werkstoffprüfverfahren für Faserverbundkunststoffe" thematisiert die Materialprüfung von kohlenstofffaserverstärkten und glasfaserverstärkten Kunststoffen (CFK und GFK). Weil klassische Prüfverfahren im Hinblick auf metallische Werkstoffe entwickelt wurden, entstehen bei der Prüfung von Faserverbundstrukturen häufig Messfehler. Seminarleiter Unckenbold erläutert klassische und modernere Prüfverfahren und befähigt die Teilnehmer dazu, mögliche Fehlerquellen bei Messwerten zu erkennen und zu bewerten.

Die drei Kurse finden am PFH Campus Stade, Airbus-Straße 6, statt. Detaillierte Seminarinformationen erhalten Interessierte unter www.mtec-akademie.de oder telefonisch unter 0551/82000-0.