18.08.2011

www.plasticker.de

mtec-akademie: Lehrgänge zur CFK-Fortbildung für Ingenieure

Lehrgänge, die Ingenieure und technische Fachkräfte für den branchenübergreifenden Wachstumsmarkt der CFK- und Faserverbund-Technologie ausbilden, bietet die Management & Technologie Akademie (mtec-akademie) im September und Oktober wieder in Stade an. Dazu zählen die Kurse "Werkstoffprüfverfahren für Faserverbundkunstoffe" (2. September) und "Nichtlineare Berechnung von CFK-Strukturen" (11. und 12. Oktober).

Beide Lehrgänge richten sich in erster Linie an Ingenieure, teilnehmen können aber auch Fachkräfte, die Vorerfahrungen im Bereich der CFK-Technologie mitbringen. Der Lehrgang "Werkstoffprüfverfahren für Faserverbundwerkstoffe" thematisiert die Materialprüfung von kohlenstofffaserverstärkten und glasfaserverstärkten Kunststoffen (CFK und GFK). Weil klassische Prüfverfahren im Hinblick auf metallische Werkstoffe entwickelt wurden, entstehen bei der Prüfung von Faserverbundstrukturen häufig Messfehler. Seminarleiter Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold erläutert klassische und moderne Prüfverfahren und befähigt die Teilnehmer dazu, mögliche Fehlerquellen bei Messwerten zu erkennen und zu bewerten, erläutert der Veranstelter.

In dem zweitägigen Zertifikatslehrgang "Nichtlineare Berechnung von CFK-Strukturen" erläutert Prof. Dr.-Ing. Richard Degenhardt, wie sich mit der gezielten Nutzung des nichtlinearen Strukturverhaltens von Faserverbundstrukturen neue Potenziale im Leichtbau erschließen lassen. Degenhardt erklärt: "Faserverbundstrukturen werden vorwiegend in Form von großflächigen Bauteilen mit geringer Wandstärke eingesetzt. Unter Druckbelastung neigen derartige Bauweisen jedoch zu einem instabilen Verformungsverhalten. Der Lehrgang zeigt nun auf, wie bislang nicht ausgeschöpfte Tragreserven in CFK-Strukturen ausgenutzt werden können - bei voller Stabilität."

Einen weiteren CFK-Lehrgang für Ingenieure bietet die mtec-akademie unter dem Titel "Fertigungsgerechtes Konstruieren von Faserverbundwerkstoffen" am 12. und 13. September in Stade an. Bereits ausgebucht ist hingegen der Zertifikatslehrgang "Composite Engineering Specialist" vom 6. bis zum 9. September, diese Schulung findet aber vom 14. bis zum 17. Februar 2012 wieder in Stade statt.