06.06.2011

www.plasticker.de

ofi: 26. Internationales H.F. MARK - Symposium 2011 zum Thema "Innovative Faser-Kunststoff-Verbunde"

6. Oktober 2011, Wien

Faser-Kunststoff-Verbunde (FKV) finden als Leichtbauwerkstoffe in vielen Bereichen der Technik Anwendung: Planer, Konstrukteure und Anwender schätzen nicht nur die Kombination aus geringem Gewicht und hoher Steifigkeit, sondern auch die vielfältigen Möglichkeiten in Bezug auf Verarbeitung, Formgebung und Funktionsintegration.

In vielen Fällen kommt es dabei zum Ersatz herkömmlicher Werkstoffe, wie Holz oder Metalle, über deren Eigenschaften und Langzeitverhalten meist schon jahrzehntelange Erfahrungen vorliegen.

Das diesjährige H.F. Mark - Symposium beschäftigt sich mit dem Einsatz innovativer Faser-Kunststoff-Verbunde: Mit den damit verbundenen Herausforderungen in Bezug auf Konstruktion und Herstellungstechnologien sowie mit Methoden zur Abschätzung des Langzeitverhaltens und der Schadensfrüherkennung.

Die Themen im Detail:

• Duromere Faserverbundwerkstoffe
• Thermoplastische Faserverbundwerkstoffe
• Dimensionieren mit FKV
• Lebensdauerabschätzung und Schadensfrüherkennung bei FKV-Bauteilen