29/04/2011

www.plasticker.de

polyvanced: Produktionsrekord und Kapazitätsausbau

Der Osnabrücker Schlauchhersteller polyvanced meldet im März 2011 einen Produktionsrekord. Erstmals in der Unternehmensgeschichte seien am Produktionsstandort in Ceská Lípa/Tschechien mehr als fünf Millionen Meter Schlauch produziert worden.

Um auch in Zukunft alle Auftragseingänge abarbeiten zu können, mietete polyvanced am Produktionsstandort Ceská Lípa zusätzliche Räumlichkeiten an. Derzeit würden die Stromanschlüsse verstärkt, Bewilligungsverfahren stünden kurz vor dem Abschluss, und demnächst werde das Dach eines adaptierten Raumes angehoben. "Wir schaffen unter anderem Platz für eine Schlauch-Beschichtungsanlage, die in der Senkrechte arbeitet", erklärt Strehl. Die Erweiterungsmaßnahmen werden voraussichtlich im Herbst dieses Jahres abgeschlossen sein. "Danach haben wir Kapazitäten, um an diesem Standort mehr als 80 Millionen Meter Schlauch im Jahr zu produzieren", zeigt sich Geschäftsführer Robert Mayr stolz.

Polyvanced zeigt nach eigenen Bekunden Trends für die Zukunft auf und entwickelt ständig neue Produkte. "Auch wenn unsere Produktion voll ausgelastet ist, sind wir offen für neue Aufgaben und Technologien", sagt Mayr. Davon sollen sich Interessierte bei den Innovationstagen im Werk in Ceská Lípa in Tschechien überzeugen können. Vom 7. bis 9. Juni 2011 präsentiert sich das Unternehmen dort selbst, stellt seine Standorte vor und informiert über seine Produktvielfalt. "Unsere Besucher können die Vielfalt von Kunststoffschläuchen und deren Produktion erleben, sehen und fühlen", resümiert Mayr.