02/06/2010

www.plasticker.de

pro-K: Qualität und Stil in Kunststoff gesucht

Der Wettbewerb "Produkt des Jahres" beweist jährlich, dass im 21. Jahrhundert Kunststoff und Qualität eng verzahnte Begriffe sind. Seit dem 1. Juni 2010 sucht der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. für seinen Wettbewerb "Produkt des Jahres 2011" neue Produkte, die die Expertenjury durch die Vereinigung von gewitzter Innovation, Stil sicherem Design und hochwertiger Funktionalität überzeugen. Bis zum 30. September 2010 können entsprechende Konsumprodukte unter www.produkte-des-jahres.de angemeldet werden.

Kunststoff ist zu einem unverzichtbaren Bestandteil modernen Lebens geworden. Benzinsparende Autos wären ohne die Verwendung von Kunststoff im Karosseriebau kaum umsetzbar. Und Fenster aus Kunststoff spielen eine wichtige Rolle bei der energetischen Gebäudesanierung. Auch aus dem Konsumbereich ist Kunststoff nicht mehr wegzudenken, beginnend bei der Zahnbürste, über den Gymnastik- und Gesundheitsball bis hin zum Laptop.

Verschiedene Kategorien
Kunststoff eröffnet ständig neue Design- und Nutzungsmöglichkeiten. Doch es müssen oft viele Gedanken und viel Schweiß fließen, bevor am Ende ein marktfähiges, gut designtes und funktional herausragendes Produkt aus Kunststoff im Verkaufsregal steht. pro-K würdigt jedes Jahr diese enorme Leistung und vergibt in den Kategorien Bürobedarf (Schreibwaren & Organisation), Elektrogeräte, Garten, Indoor (Wohnen, Küche, Bad), Lager- und Transportsysteme, Medizin und Gesundheit, Outdoor, Spielwaren sowie Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik die Auszeichnung "Produkt des Jahres". Diese ist mit einem umfangreichen Marketingpaket verbunden, das von einer individuellen Urkundenübergabe bis hin zur Präsentation der Siegerprodukte auf der weltgrößten Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt am Main (11.-15. Februar 2011) reicht.

Einsendeschluss am 13. Oktober 2010
Eingereicht werden können Konsumprodukte, bei deren Verarbeitung hauptsächlich Kunststoff verwendet wurde, die vor dem Einsendeschluss am 13. Oktober 2010 nicht länger als ein Jahr auf dem deutschen Markt erhältlich sind und die zudem über einen firmeneigenen Vertrieb in Deutschland angeboten werden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb erhalten Interessierte auf der Internetseite www.produkte-des-jahres.de. Dort ist auch das Anmeldeformular hinterlegt.

Weitere Informationen: www.pro-kunststoff.de