21.06.2010

www.plasticker.de

pro-K Tagung: Erfolgreicher Auftakt - Fortsetzung 2011 in Dresden

Vollauf zufrieden zeigten sich die Teilnehmer und die Veranstalter der am 10. und 11. Juni 2010 erstmals durchgeführten pro-K Tagung. Der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. hatte seine Mitglieder und Gäste zur Vortragsveranstaltung nach Darmstadt eingeladen, um diesen mit hochkarätigen Referenten Impulse für die Zukunft der Kunststoff verarbeitenden Industrie zu geben (Siehe auch plasticker-News vom 14.5.2010).

"Wir sind froh, diesen Schritt zu einer eigenen pro-K Tagung gewagt zu haben. Die positive Resonanz der Teilnehmern hat gezeigt, dass Bedarf an einer solchen Veranstaltung bestand. Unser Ziel war es, mit dieser Tagung einen Informationsmix aus branchenrelevanten Vorträgen, die sich vom Bereich Technik über Marketingstrategien und die Kunststoffmärkte bis hin zum Bauen mit Kunststoff erstreckten, und den Kurzportraits unserer Fachgruppen anzubieten. Diese bringen den Teilnehmern kurz und knackig die Arbeit des Verbandes näher. Gleichzeitig sollte die pro-K Tagung Herstellern von Konsumprodukten und Halbzeugen aus Kunststoff als Anlass dienen, neue Kontakte - auch über die eigene Branche hinaus - zu schließen und alte zu pflegen. Heute können wir sagen, dieses Ziel haben wir erreicht", resümiert Peter Maschke, Vorstandsvorsitzender von pro-K.

Ein besonderer Höhepunkt war die Präsentation des deutschen Astronauten Professor Dr. Dr. Ernst W. Messerschmid, der sein Publikum vom Alltag ins All entführte. In seinem Vortrag zeigte er auf, welche Bedeutung Forschung im Weltall für unseren Alltag und die Kunststoff verarbeitende Industrie hat und welche faszinierenden Möglichkeiten sich daraus entwickeln.

"Wir sind überzeugt, dass wir mit der pro-K Tagung einen wichtigen und richtigen Weg in unserer Verbandsarbeit eingeschlagen haben. Daher werden wir diesen auf unserer nächsten pro-K Tagung am 7. und 8. Juni 2011 in Dresden weiter fortsetzen", kündigt Ralf Olsen, Geschäftsführer von pro-K, an.

Weitere Informationen: www.pro-kunststoff.de