16.06.2010

www.plasticker.de

pro-K: Vorstand bestätigt und erweitert

"Never change a winning team" dachten sich die Mitglieder des pro-K Industrieverbandes Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. auf ihrer Mitgliederversammlung am 10. Juni 2010 im MARITIM Rhein-Main Hotel in Darmstadt. Mit großer Mehrheit wurde der bisherige Vorstand wiedergewählt. Verstärkt wird das gut eingespielte pro-K Team ab sofort von Hendrik Johannink von der Ringoplast GmbH.

Als Vorsitzender des Verbandes wurde Peter Maschke (Schoeller Arca Systems GmbH) im Amt bestätigt. Andreas Frauenberger (Frauenberger-BENTA Vertriebs-GmbH) und Matthias Hoffmann (SPRELA GmbH) werden ihm als Stellvertreter zur Seite stehen, während Geerd Johannink (Ringoplast GmbH) weiterhin die Funktion des Schatzmeisters erfüllt. Ulrike Grawe (EPPA), Klaus-Uwe Reiß (MITRAS-Materials GmbH), Winfried Tänzer (profine GmbH), Manfred Zorn (IPV GmbH) und Hendrik Johannink werden als die weiteren Vorstandsmitglieder bis 2012 die Geschicke von pro-K leiten. Das neben Matthias Hoffmann frisch gebackene pro-K Ehrenmitglied, Günter Schwank (Georg Utz GmbH), wird dem Vorstand beratend zur Seite stehen.

"Ich freue mich sehr über die Entscheidung unserer Mitglieder. Ich bin mir dabei sicher, dass das neue Mitglied Hendrik Johannink den eingespielten Vorstand perfekt ergänzen wird. Ich habe ihn in den Sitzungen unserer Arbeitsgruppe "Bedarfsgegenstände aus Kunststoff im Lebensmittelkontakt" bereits als einen überaus engagierten Unternehmer kennen gelernt und bin gespannt, welche Ideen und Vorschläge er einbringen wird.", bewertet Ralf Olsen, Geschäftsführer von pro-K, die Vorstandswahl.

Weitere Informationen: www.pro-kunststoff.de