30.11.2011

www.plasticker.de

pro-K: Wettbewerb "Produkt des Jahres 2012" - Gewinner stehen fest

Die Expertenjury des Wettbewerbs "Produkt des Jahres" für Konsumprodukte aus Kunststoff hat die Gewinner für das Jahr 2012 bekannt gegeben. Insgesamt 18 Produkte haben aufgrund ihrer einmaligen Kombination von Innovation, Design und Funktionalität in Kunststoff die Juroren in diesem Jahr überzeugt. Auf der Homepage www.produkte-des-jahres.de stellt der Träger des Wettbewerbs pro-K Industriebverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. die "Produkte des Jahres 2012" vor. Doch nicht nur digital sondern auch vollkommen real werden die Gewinner zu erleben sein. In der Sonderschau "pro-K Produkt des Jahres 2012" lädt der Verband ein, die Sieger vom 10. bis 14. Februar 2012 auf der Ambiente in Franfurt am Main zu sehen und zu testen.

In die Reihe der namhaften "Produkte des Jahres" dürfen sich ab sofort einreihen:

Bürobedarf:
Breeze (Schneider Schreibgeräte GmbH)
CONNECTOR Deckfarbkasten (A. W. Faber-Castell Vertrieb GmbH)
CLIC & GO Pinsel und Wasserbecher (A. W. Faber-Castell Vertrieb GmbH)

Elektrogeräte:
BRETT-LED (LUDWIG LEUCHTEN KG)
Lumi, die Leseleuchte (moses. Verlag GmbH)

Indoor:
ELO Bubble (ELO Stahlwaren GmbH & Co.KG)
Ergo+ (HOESCH Design GmbH)
MIXXX Rührschüssel-Set (koziol »ideas for friends GmbH)
SPRAYMAN (Scheurich GmbH & Co.KG)
EMSA Kühlkaraffe FLOW FRIENDS (EMSA GmbH)
HEWI Sitzkonzept (HEWI Heinrich Wilke GmbH)

Lager- & Transportsysteme:
Delbrouck seamless crate design (Delbrouck GmbH)
Modulpalette FixFlat (Georg Utz GmbH)
WOODYPLAST LUIS light (Klaus Kunststofftechnik GmbH)

Outdoor:[6;r]
uvex i-3 Schutzbrille (uvex Arbeitsschutz GmbH)
FIX N´GO® (DUO-Care GmbH & Co. KG)

Spielwaren:
viavario-piccolo (isorast GmbH)
Felix IQ (Miniprop GmbH)

Auf die Gewinner wartet nun nicht nur die Möglichkeit, das umfangreiche Marketingpaket mit vollen Händen auszuschöpfen. Dieses reicht vom Kennzeichnungsrecht, über die Sonderschau auf der Ambiente bis hin zur individuellen Urkundenübergabe im erfolgreichen Unternehmen. Zusätzlich zählt der Rat für Formgebung den pro-K Wettbewerb zu jenen hochkarätigen Wettbewerben, deren Gewinn die Voraussetzung ist, um für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert zu werden.

Der pro-K Wettbewerb "Produkt des Jahres"
Bereits seit den 1970er Jahren wird jährlich das Prädikat "Produkt des Jahres" in der Kunststoffkonsumgüter-Branche verliehen. Die prämierten Produkte sind Paradebeispiele dafür, welch raffinierte Ideen sich gerade mit Hilfe von Kunststoff besonders gut umsetzen lassen. Mit der Auszeichnung prämiert pro-K diesen Ideenreichtum in Kunststoff und macht auf die herausragende Leistungen der Branche aufmerksam.

Weitere Informationen: www.produkte-des-jahres.de, www.pro-kunststoff.de

Ambiente 2012, Frankfurt am Main, 10.-14. Februar 2012