07.04.2015

www.plasticker.de

proHPL: Merkblatt "Wandbekleidungen mit HPL für den Innenbereich"

HPL gehört im Möbel- und Objektbau zu einem vielseitig einsetzbaren Material und besticht neben der Dekorvielfalt durch seine hohe Funktionalität. proHPL, die Fachgruppe Dekorative Schichtstoffplatten des Industrieverbandes pro-K, informiert in dem überarbeiteten Merkblatt "Wandbekleidungen mit HPL für den Innenbereich" über die Vorteile von HPL im Innenausbau und vermittelt anschaulich Montagetipps.

HPL ist bekannt als Küchenarbeitsplatte, doch kann HPL mit einer ganzen Bandbreite von weiteren Anwendungsmöglichkeiten aufwarten. HPL bietet sich mit seinem kratzfesten und leicht zu reinigenden Oberflächenmaterial u.a. für die Wandbekleidung im Innenbereich an.

Das aktualisierte Merkblatt dient als Leitfaden zur richtigen Montage und informiert über Wand- und Bauvoraussetzungen. Die detaillierten Erläuterungen der Befestigungsmöglichkeiten zeigen die flexiblen Konstruktionsmöglichkeiten von HPL an Innenwänden auf.

Das Merkblatt kann ab sofort auf der proHPL-Homepage www.pro-hpl.de heruntergeladen werden. Daneben finden sich hier im Downloadbereich weitere Merkblätter, mit denen Interessenten sich u.a. über Anwendungsmöglichkeiten, Verarbeitungsempfehlungen und besonderen Eigenschaften von HPL informieren können.

Seit mehr als 60 Jahren ist HPL (High Pressure Laminate) ein fester Bestandteil des täglichen Lebens. Die Anzahl der Anwendungsmöglichkeiten durch innovative Weiterentwicklung des Werkstoffs nimmt von Jahr zu Jahr zu. Als ein Grund dafür gilt die außerordentlich lange Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit der Platten. Die Europäische Norm EN 438 schreibt mehr als 20 Eigenschaften vor, die Oberflächen aus HPL erfüllen müssen.

Weitere News im plasticker