21.03.2014

www.plasticker.de

proHPL: Neue Verarbeitungsempfehlung für Schichtstoffe mit Farbkern

proHPL, die Fachgruppe Dekorative Schichtstoffplatten des Industrieverbandes pro-K, gibt eine neue Verarbeitungsempfehlung für Schichtstoffe mit Farbkern heraus.

Das neue technische Merkblatt "Verarbeitungsempfehlung für Schichtstoffe mit Farbkern" informiert über die Anwendungsmöglichkeiten und die Verarbeitung sowie über die Klebung der Werkstücke. Die Verarbeitungsempfehlung behandelt allgemeine Fragen zu Anwendungsmöglichkeiten von Kanten-, Flächen- und Graviermaterial, zu Transport und Lagerung, zur Verarbeitung und Klebung sowie zur Bearbeitung und Reinigung. Ab sofort kann das Merkblatt für Schichtstoffe mit Farbkern auf der proHPL-Homepage www.pro-hpl.de heruntergeladen werden.

Seit mehr als 60 Jahren gelten Dekorative Schichtstoffplatten (HPL= Hochdrucklaminate) als ein fester Bestandteil des täglichen Lebens. Die Anzahl der Anwendungsmöglichkeiten durch innovative Weiterentwicklung des Werkstoffs nimmt von Jahr zu Jahr zu. Als ein Grund dafür gilt die außerordentlich lange Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit der Platten. Die Europäische Norm EN 438 schreibt mehr als 20 Eigenschaften vor, die Oberflächen aus dekorativem Schichtstoff erfüllen müssen.

Weitere News im plasticker