04.06.2012

www.plasticker.de

profine: Profil-Hersteller erweitert Lager- und Logistikfläche

Am 31. Mai 2012 fand der offizielle Spatenstich zum Ausbau der Lager- und Logistikfläche der profine GmbH an ihrem Standort Pirmasens statt.

Gerhard Schwager, Mitglied der profine-Geschäftsführung (COO) läutete damit gemeinsam mit Dr. Bernhard Matheis, Oberbürgermeister der Stadt Pirmasens, die Bauarbeiten auf dem rund 15.000 m² großen Gelände ein, das insbesondere zur Lagerung und Kommissionierung von in Pirmasens produzierten Trocal-Profilen dienen soll.

Die neue Fläche grenzt unmittelbar an das Werksgelände und die dortige Logistik-Freifläche von 41.000 m² an, die im Rahmen der Expansion des Standortes ab 2004 schrittweise in Betrieb genommen wurde.

Mit dem neuen Gelände erhöht profine die Lagerkapazitäten den Angaben zufolge um circa 7.000 Paletten und will durch Neu-Organisation die Optimierung der Kommissionierzeiten, die Erhöhung der Verladekapazitäten und eine schnellere Abwicklung in der Verladung ermöglichen.

"Eine schlagkräftige Logistik hat Priorität im Markt. Daher verfolgen wir mit dieser Investition letztlich das Ziel, die Wettbewerbsposition unserer Partner aus dem Fensterbau zu stärken. Mit dem neuen Gelände schaffen wir eine weitere Basis für nachhaltiges Wachstum und eine leistungs- und servicestarke profine im immer härteren Wettbewerb", so Gerhard Schwager beim offiziellen Spatenstich.