10.04.2012

www.plasticker.de

reantec: Friktionsabscheider für brasilianischen Recycler

Die in Willich bei Düsseldorf ansässige reantec GmbH bedient als Spezialist für den Anlagenbau im Kunststoffrecycling nach eigenen Angaben bereits Kunden in Deutschland, Belgien, Frankreich und Großbritannien. Nun habe das Unternehmen den Sprung über den großen Teich gewagt und sei erstmals in Südamerika aktiv geworden.

Die Kapersul Industria e Comercio de Papeis S/A, dem Vernehmen nach eines der größten Recycling-Unternehmen Brasiliens, habe für den Umbau ihrer Betriebsstätte in Araucaria mehrere Friktionsabscheider zur Reinigung von post-consumer-Folien für eine Leistung von 3 bis 5 to/h bei reantec in Auftrag gegeben.