17.07.2013

www.plasticker.de

thermoPre: Fachtagung - "Großserientaugliche thermoplastische Strukturen"

28.-29. August 2013, Chemnitz

Im Rahmen der Hightech-Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) haben im vergangen Jahr sieben Verbundprojekte des Innovativen regionalen Wachstumskerns "thermoPre" mit den Forschungstätigkeiten begonnen.

19 Unternehmen und 3 Forschungseinrichtungen arbeiten im interdisziplinären und branchenübergreifenden Bündnis des Wachstumskerns "thermoPre" (thermoplastische Prepregs) zusammen. Die gemeinsame Forschung konzentriert sich vor allem auf die qualitativ neue Vereinigung von bisher völlig getrennt voneinander ablaufenden Prozessstufen zu einer kontinuierlich arbeitenden einstufigen Direktverarbeitungsanlage. Damit werden endlosfaserverstärkte thermoplastische Halbzeuge im einstufigen Direktverarbeitungsprozess hergestellt, welche anschließend durch die Einbeziehung von neuartigen Applikationstechnologien zu kostengünstigen Bauteilen weiterverarbeitet werden. Als textile Verstärkungsstrukturen kommen dabei z.B. Glas-, Carbon- und Basaltfasern zum Einsatz.

Um den Wachstumskern einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, einen gemeinsamen Wissensaustausch zu führen und das Netzwerk gezielt zu erweitern, organisiert das Bündnis die Fachtagung zum Thema "Großserientaugliche thermoplastische Strukturen".

Die zweitägige Veranstaltung, die am 28. und 29. August 2013 an der Technischen Universität Chemnitz stattfindet, will neben einem Überblick über den aktuellen Forschungsstand auf dem Gebiet der Herstellung faserverstärkter thermoplastischer Halbzeuge und Bauteile, vor allem auch Trends und neue Lösungsansätze aufzeigen. Dazu konnten hochrangige Referenten aus Industrie und Forschung gewonnen werden. Zusätzlich wird die Fachtagung durch eine Posterpräsentation begleitet.

Weitere Informationen zur Fachtagung: www.thermopre.de/veranstaltungen/

Weitere Informationen: www.tu-chemnitz.de, www.strukturleichtbau.net

Weitere News im plasticker