Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: IC.

Konzept eines "grünen Schuhs" mit bis zu 90 Prozent Anteil an umweltverträglichen Materialien

Konzept eines "grünen Schuhs" mit bis zu 90 Prozent Anteil an umweltverträglichen Materialien

Textbeitrag
Bayer MaterialScience hat ein einzigartiges Konzept für einen grünen Schuh entwickelt, bei dem eine ganze Reihe nachhaltiger Materialien und Technologien zum Einsatz kommen. Dazu gehören PUR-Rohstoffe auf Basis natürlicher Ressourcen, Produkte für lösemittelfreie Beschichtungen und Klebstoffe, außerdem ein Polycarbonat-Blend sowie thermoplastische Polyurethane aus nachwachsenden Rohstoffen. In dem Konzeptschuh mit dem Namen Ecotrekker können durch die Verwendung von Produkten des Unternehmens bis zu 90 Prozent aller Schuhkomponenten mit umweltverträglichen Eigenschaften ausgestattet werden.

Begründung
In den Polyurethan-Elastomersystemen für die äußere und die Zwischensohle beläuft sich der Anteil erneuerbarer Rohstoffe auf bis zu 70 Prozent. Mit diesem hohen Wert nimmt Bayer MaterialScience die Spitzenposition in der Branche ein, ebenso mit bis zu 40 Prozent erneuerbaren Materialien in dem eingesetzten Polycarbonat-Blend sowie den im eigenen Hause entwickelten Produkten und Technologien für lösemittel- und weichmacherfreie Textilbeschichtungen und Klebrohstoffe. Allein durch deren Einsatz könnte die Emission organischer Lösemittel weltweit jährlich um etwa 150.000 t reduziert werden.

Patente/Veröffentlichungen
Eine Presse-Information wurde bereits versandt, weitere Kommunikationsmaßnahmen sind in Vorbereitung.

Ansprechpartner
Name: Marius Wirtz
Ansprechpartner Telefon: +852 2894 7187
Ansprechpartner Email: Marius.Wirtz@bayerbms.com

 
 

Mehr Informationen

Suchmatrix