Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: IC.

Gleisoberbausystem DURFLEX

Gleisoberbausystem DURFLEX

Textbeitrag
Das flexible Gleisoberbausystem DURFLEX® wurde von der Fa. FRENZEL-BAU in Zusammenarbeit mit Bayer MaterialScience entwickelt und bewirkt eine dauerhafte Stabilisierung des Gleisbetts. Für den Gleisnetzbetreiber ist dies ein klarer Kostenvorteil, da Wartungszyklen und der Aufwand für die Instandhaltung von Strecken spürbar reduziert werden. Bahnfahrer wiederum können von weniger Ausfallzeiten, und pünktlicheren Zügen profitieren. Das System kann sowohl beim Neubau von Bahntrassen als auch auf bereits bestehenden Strecken einschließlich Tunnels und Brücken eingesetzt werden.

Begründung
Das System füllt die Hohlräume im Schotterbett vollständig aus und verhindert dadurch Umlagerungen von Schottersteinen, wie sie durch die im Zugverkehr üblichen Krafteinwirkungen auftreten. Zudem wird der Körperschall bereits dort gedämmt, wo er entsteht. Somit trägt DURFLEX® zur Langlebigkeit von Gleisen bei und reduziert den Instandhaltungsaufwand. Die bisherigen Testergebnisse deuten darauf hin, dass die innovative Gleisbautechnologie überall auf der Welt zur Senkung von Kosten beim Gleisbetrieb eingesetzt werden kann.

Patente/Veröffentlichungen
Bayer MaterialScience und FRENZEL-BAU haben verschiedene Kommunikations-Aktivitäten zu DURFLEX durchgeführt.

Ansprechpartner
Name: Dr. Andreas Hoffmann
Ansprechpartner Telefon: +49 214 30 52933
Ansprechpartner Email: andreas.hoffmann@bayermaterialscience.com

 
 

Mehr Informationen

Suchmatrix