Hosokawa Alpine Aktiengesellschaft Film Extrusion Division

Postfach 101151 , 86001 Augsburg
Peter-Dörfler-Str. 13-25 , 86199 Augsburg
Deutschland

Telefon +49 821 5906-0
Fax +49 821 5906-129
plastics@alpine.hosokawa.com

Messehalle

  • Halle 16 / D06
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 16): Stand D06

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 16

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.02  Maschinen und Anlagen zum Verarbeiten
  • 03.02.001  Extruder und Extrusionsanlagen
  • 03.02.001.02  Extrusionsanlagen
  • 03.02.001.02.01  Extrusionsanlagen für Blasfolien
  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.03  Bearbeitungs- und Folgemaschinen
  • 03.03.005  Wickelmaschinen
  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.03  Bearbeitungs- und Folgemaschinen
  • 03.03.013  Reckanlagen für Folien, Fasern usw.

Unsere Produkte

Produktkategorie: Extrusionsanlagen für Blasfolien

ALPINE BLASFOLIENANLAGEN

Anlagen von Hosokawa Alpine setzen neue Standards in der Folienproduktion. Die Systeme sind in Bezug auf Innovation und Technologie mit die fortschrittlichsten, die derzeit im Einsatz sind. Die Anlagen sind vielseitig, wirtschaftlich, zuverlässig, und ermöglichen den Anlagenbetreibern ihren Kunden jederzeit die geforderte Qualität und Flexibilität zu bieten. Hosokawa Alpine ist spezialisiert auf die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung technisch ausgefeilter Systeme, die exakt den Forderungen der Folienhersteller entsprechen, ganz gleich ob Tragetaschen für Waren oder Nahrungsmittel, Müllbeutel für Gewerbe oder Endverbraucher, industrielle Verpackungsfolien oder Lebensmittelverpackungsfolien produziert werden sollen. Ein weiterer Mehrwert-Service von Hosokawa Alpine ist die schlüsselfertige Montage von neuen Folienblasanlagen. Hosokawa Alpine übernimmt die komplette Organisation der Anlagenmontage.

Weltweit vertrauen Hosokawa Alpine die Hersteller von Blasfolien bei der Integration kompletter Systeme. Im Laufe der Jahre wurden stets neue Maßstäbe gesetzt durch innovative Entwicklungen im Bereich der einzelnen Komponenten wie Alpine Extruder, Blasköpfe, Kühlsysteme, Abzüge, Wickler und Anlagensteuerung. Speziell der patentierte Alpine X-Blaskopf gilt als der beste Blaskopf weltweit.

Mehr - https://www.hosokawa-alpine.de/folienextrusion/patentierte-technologie/

Das ExVis von Hosokawa Alpine steht für eines der modernsten Extrusions-Visualisierungsprogramme zur Prozessoptimierung auf dem Markt. ExVis bietet alle Aspekte im Bereich Smart Machine, Smart Production und Smart Service und macht Folienextrusions- und Folienreckanlagen von Hosokawa Alpine zu ausgezeichneten Beispielen für innovative Industrie 4.0-Technologie.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Extrusionsanlagen für Blasfolien

BLASFOLIENANLAGEN MIT ALPINE 11-SCHICHT-TECHNOLOGIE

Eine 11-Schichtanlage von Hosokawa Alpine bietet enorme Flexibilität. Ein breites Spektrum an Rohstoffen kann - trotz unterschiedlicher Viskositäten - in jeder Schicht verarbeitet werden und erlaubt somit völlig neue Schichtaufbauten z.B. für Kaschierfolien. Zudem bietet die 11-Schichtanlage von Hosokawa Alpine zusätzliche Möglichkeiten, um die Folie gut auszubalancieren. Deshalb lassen sich z.B. asymmetrische Folienstrukturen mit Polyamid für Tiefziehanwendungen mit deutlich reduziertem Curling-Effekt herstellen. Dank zusätzlicher PA-Schichten sind derartige Folien auch elastischer und nach dem Tiefziehen in den Randbereichen gleichförmiger ausgezogen. Dickere Schichten, beispielsweise aus kostengünstigeren Rohstoffen, sind auf einer 11-Schicht-Blasfolienanlage dadurch zu erreichen, dass in zwei Extrudern und damit in zwei Schichten nebeneinander, das gleiche Material gefahren wird. Für einige Strukturen lassen sich so im Vergleich zu einer „Standard-9-Schicht“ zudem noch höhere Durchsätze erzielen.

Last but not least bietet die erhöhte Schichtanzahl der 11-Schichtanlage die Möglichkeit, ganz neue Materialkombinationen zu realisieren, was auch bedeuten kann, dass die Schichtdicke insgesamt reduziert und damit eine Kostenersparnis erreicht wird, bzw. völlig neue Produkte entstehen, die z.B. spätere Kaschierschritte unnötig machen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Extrusionsanlagen für Blasfolien

ALPINE FOLIEN CO-EX ANLAGEN FÜR 3, 5, 7, 9 SCHICHTEN

Für die meisten Anwendungen werden heutzutage Folien 3-Schicht Co-Extrusionsanlagen eingesetzt. Durch die Kombination verschiedener Rohstofftypen und den Einsatz der äußerst flexiblen Blasfolienanlagen von Hosokawa Alpine kann besonders wirtschaftlich produziert werden. Die Extruder der Baureihe HXS sind untereinander nach dem Baukastenprinzip kombinierbar. So sind Coextrusions-Blasfolienanlagen von Hosokawa Alpine stets optimal auf den jeweiligen Bedarfsfall zugeschnitten.

Seit 2010 zeichnet sich ein Trend zu 5-Schichtanlagen ab. Bei 5-Schichtfolien lässt sich die Foliendicke reduzieren und das bei gleichen oder verbesserten mechanischen Kennwerten. Da mehr Optionen bei der Schichtverteilung bestehen, können teure Materialien sparsamer eingesetzt werden. Hosokawa Alpine 5-Schicht Blasfolienanlagen sind der Einstieg in den Bereich der Barrierefolien mit PA und EVOH und damit ideal zur Erschließung interessanter neuer Anwendungsbereiche.

Hosokawa Alpine Systeme zur Coextrusion von 7-, 9- und 11-Schicht-Blasfolien erfüllen die kontinuierlich wachsenden Anforderungen des Marktes an Hochbarrierefolien inkl. PA, EVA, EVOH und mLLDPE.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Extrusionsanlagen für Blasfolien

ALPINE MONO BLASFOLIENANLAGEN

Mono-Extruder von Hosokawa Alpine verarbeiten durch serienmäßig eingesetzte Barriereschnecken alle gängigen Rohstoffe auf Polyolefin-Basis wie z.B. HDPE, MDPE, LDPE. LLDPE, mLLDPE und PP. Auch die Verarbeitung neuer Rohstofftypen, wie z.B. Bio-Kunststoffe, ist problemlos möglich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Reckanlagen für Folien, Fasern usw.

ALPINE RECKTECHNOLOGIE

Bereits seit dem Jahr 1999 liefert Hosokawa Alpine monoaxiale Reckanlagen (MDO - Machine Direction Orientation) und verfügt zweifellos über die meiste Erfahrung mit dieser Technologie. Im Reckprozess wird eine Blasfolie zwischen zwei Walzen mit unterschiedlicher Geschwindigkeit verstreckt.
Durch das Recken haben Anwender die Möglichkeit, Foliendicke, Folienfestigkeit, Foliendehnung in Maschinenlaufrichtung, Foliensteifigkeit, Durchstoßfestigkeit, Schrumpfverhalten, Reißverhalten, Falzverhalten, Materialdichte, Glanz, Transparenz, Barrierewirkung und Wasserdampfdurchlässigkeit exakt auf ihre spezifische Anwendung zu optimieren. Hosokawa Alpine Reckanlagen werden inline sowohl bei der Blasfolien- als auch bei der Gießfolienherstellung eingesetzt.

Mehr - https://www.hosokawa-alpine.com/folienextrusion/folienreckanlagen-mdo-mit-trio/

Mehr Weniger

Produktkategorie: Reckanlagen für Folien, Fasern usw.

ALPINE TRIO-SYSTEM

Im Reckprozess schnürt die Folie in Querrichtung ein und damit verringert sich auch ihre Breite. Diese Einschnürung „neck-in“ bewirkt, dass die gereckte Folie von der Folienmitte in Richtung beider Folienränder zunehmend dicker wird. Diese dickeren Folienränder mussten bislang großzügig beschnitten werden, um ein gleichmäßiges Dickenprofil der Wickel und damit eine gute Planlage der Folie für die spätere Weiterverarbeitung sicher zu stellen.
Um diese Nachteile der Recktechnologie zu eliminieren, hat Hosokawa Alpine das patentierte TRIO-System (Trim Reduction for Inline Orientation) entwickelt. Dank TRIO wird der Randstreifenabfall deutlich reduziert, Material eingespart und der Netto-Ausstoß erhöht. Der gesamte Prozess wird effizienter.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wickelmaschinen

WICKELMASCHINEN UND ABZÜGE

Seit der Übernahme der ANTON KOLB GmbH im Jahr 2014 bieten HOSOKAWA ALPINE und HOSOKAWA KOLB GmbH jede verfügbare Wickeltechnologie. Das umfangreiche Lieferprogramm bestehend aus Abzügen, Vorabzügen und Wicklern umfasst zahlreiche Optionen und kann somit an jede Anforderung optimal angepasst werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Reckanlagen für Folien, Fasern usw.

50 µm Hochbarrierefolie mit 11 Schichten

Wenn Sie neugierig sind, wie maximale Flexibilität beim Kombinieren von Folienschichten aussehen kann und Industrie 4.0 durch intelligent vernetzte Systeme umgesetzt wird, dann erwartet Sie ohne Umwege direkt auf der K in Halle 16 auf unserem Stand D06 ein absolutes Highlight, das Sie nicht verpassen sollten: Eine Live-Demonstration der ALPINE 11-Schicht­technologie.

An 8 Messetagen wird anspruchsvolle Hochbarrierefolie produziert. Auf einem Kreisdurchmesser von nur 8 m sind 11 leistungsstarke Extruder angeordnet, ausgestattet mit äußerst geräuscharm laufenden, wassergekühlten Hauptantrieben. Der patentierte ALPINE X-Blaskopf in der Aus­führung EBF 40-56 X für 11-Schichten bürgt für höchste Folienqualität und die bewährte ALPINE Folienkühlung sorgt für hohe Ausstoßraten. Die gesamte Foliendicke und die einzelnen Barriereschichten werden von einem NDC inline Scanner gemessen und angezeigt. Der neue, hängende Abzug unseres Tochterunternehmens HOSOKAWA KOLB wurde speziell für Hochbarrierefolien entwickelt.

Gesteuert wird die Anlage über ExVis 4.0 mit “One-Touch Change” System. ExVis 4.0 bietet Ihnen höchste Bedienerfreundlichkeit, ein umfassendes Energie-Monitoring und gibt uns bei Bedarf die Möglichkeit, Ihnen über Fernwartung schnell und professionell zu helfen. Eine weitere Neuheit ist der Alpine Wickler AWD 20 mit Links-/Rechts-Wicklung. Beim Rollen- und Wellenwechsel assistiert ein bedienerfreundliches Handlingsystem.

Unser Lieferprogramm umfasst komplette Blasfolienlösungen von Monoanlagen bis hin zu 11-Schicht Barriere­folienanlagen. Darüber hinaus bieten wir MDO Folienreckanlagen mit dem patentierten TRIO System an.
Unser TRIO System sorgt dafür, dass der prozessbedingte Randbeschnitt um über 50 % reduziert und eine exzellente Planlage der Folie erreicht wird. Das Ergebnis sind Folienwickel in hervorragender Qualität!
Jede ALPINE Lösung ist maßge­schneidert angepasst an die Anforderungen des jeweiligen Kunden.

Täglich LIVE DEMO


Produktion von Hochbarriere­folien auf einer ALPINE 11-Schicht Blasfolien­anlage im Wechsel mit Rohstoffen von

- ExxonMobil Chemical
- The DOW Chemical Company
- Total Petrochemicals & Refining SA/NV

und Barrierematerial, Haft­vermittlern und Additiven von

- Kuraray EVAL Europe NV
- UBE Corporation Europe S.A.Unipersonal
- DuPont International Operations Sàrl
- A. Schulman Europe GmbH & Co. KG

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

HOSOKAWA ALPINE Aktiengesellschaft wurde 1898 am Standort Augsburg / Bayern als Familienunternehmen gegründet. Das deutsche Maschinenbau-Unternehmen hat sich sehr schnell zu einem international führenden Anbieter in den Geschäftsbereichen Folienextrusion und mechanische Verfahrenstechnik entwickelt. 1987 wurde es von der Hosokawa Micron Corp., Osaka, einem Weltmarktführer im Bereich der mechanischen Verfahrenstechnik, übernommen.

Seit 2008 wurden in den Standort in Augsburg 30 Mio. EURO investiert. Diese Investitionen kamen in erster Linie der Produktion und den Versuchszentren zu Gute. Dadurch werden am Standort Augsburg High-Tech Maschinen und Anlagen noch effizienter geplant und gefertigt.

zur Firmengeschichte - https://www.hosokawa-alpine.de/unternehmen/unternehmensgeschichte/

Hosokawa Alpine Maschinen und Anlagen – Made in Germany - werden in alle Teile der Welt exportiert, ca. 80% des Umsatzes erwirtschaftet das Unternehmen im Ausland.

Am Unternehmenssitz in Augsburg sind für die beiden Geschäftsbereiche die Verwaltung, die Produktion und große, hochmoderne Versuchszentren angesiedelt.

Mehr  - https://www.hosokawa-alpine.de/folienextrusion/versuchszentrum/

DER GESCHÄFTSBEREICH FOLIENEXTRUSION

Seit 1950 befasst sich Hosokawa Alpine intensiv mit der Forschung und Entwicklung im Bereich der Kunststoffverarbeitung. Den Anfang machte die Schneckenstrangpresse KSE 45 für die Verarbeitung von thermoplastischen Kunststoffen. Aus diesen Aktivitäten entstand schnell ein neuer Geschäftsbereich, der sich seit 1960 auf die Herstellung von Folienblasanlagen spezialisierte.

Heute gehört Hosokawa Alpine zu den weltweit führenden Anbietern in diesem Marktsegment. Fundiertes Know-how, hoher Qualitätsstandard, stetige Innovation und große Zuverlässigkeit bilden die Basis des kontinuierlichen Wachstums dieses Geschäftsbereiches. Ob Planung, Fertigung, Montage oder Inbetriebnahme – unsere hohen Qualitätsstandards Made in Germany garantieren höchste Effizienz und überdurchschnittliche Zuverlässigkeit.

Mehr   - https://www.hosokawa-alpine.de/folienextrusion/made-in-germany/

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

> 100 Mill. US $

Exportanteil

> 75%

Anzahl der Beschäftigten

> 500

Gründungsjahr

1898

Geschäftsfelder

Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschuk-Industrie

Zielgruppen
  • Kunststoffwarenherstellung
  • Chemische Industrie
  • Maschinenbau
  • Verpackung / Distribution
  • Fahrzeugbau / Luft- und Raumfahrt
  • Elektronik / Elektrotechnik
  • Bau / Bauen und Wohnen
  • Medizintechnik / Feinmechanik/Optik