WIRO Präzisions-Werkzeugbau GmbH & Co. KG

Postfach 20 26 , 57450 Olpe
Sassmicker Hammer 41 , 57462 Olpe
Deutschland

Telefon +49 2761 3003
Fax +49 2761 3005
info@wiro.com

Messehalle

  • Halle 1 / E10
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 1): Stand E10

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 1

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.06  Formen und Werkzeuge
  • 03.06.001  Spritzgieß- und Presswerkzeuge

Spritzgieß- und Presswerkzeuge

Unsere Produkte

Produktkategorie: Spritzgieß- und Presswerkzeuge

Pharmazie

8-fach Heißkanalwerkzeug, Verschlusskappe mit Originalitätsring für Augentropfenbehälter, 11,1 sek. Zykluszeit

Mehr Weniger

Produktkategorie: Spritzgieß- und Presswerkzeuge

Tubenkomponenten

64+64 Etagenwerkzeug für Tubenschulter 25mm.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Spritzgieß- und Presswerkzeuge

Kosmetik

8-fach Semi-Heisskanalwerkzeug, Flip-Top Kappen für Babyölbehälter Zykluszeit: 13,8 Sekunden

Mehr Weniger

Produktkategorie: Spritzgieß- und Presswerkzeuge

Getränke

8-fach Heisskanal-Werkzeug für 38mm Milchflaschenverschluss mit Sicherungsring 6,5 Sek Zykluszeit

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Wie wir wurden, was wir sind...

Jan. 1971 - Werkzeugmachermeister Wilfried Rohlje macht sich mit 3 Mitarbeitern unter dem Namen WIRO in Kirchhundem selbständig. Die Kunden stammen überwiegend aus der näheren Umgebung. Der Leitspruch damals wie heute:

"Qualität heißt: den Kunden zufrieden stellen.”

1975 - Sohn Reiner Rohlje absolviert im Familienbetrieb seine Ausbildung zum Werkzeugmacher. 1985 wird er Werkzeugmachermeister und Teilhaber an der inzwischen gegründeten GmbH. Der Kundenkreis erstreckt sich jetzt über die gesamte Bundesrepublik. Das Fertigungsprogramm: ausschließlich Spritzgießwerkzeuge für technische Teile aus der Elektro- und Autoindustrie.

1977 - Erste Spritzgießmaschine für die Abmusterung von Werkzeugen. Heute stehen 3 Maschinen mit einer Schließkraft bis 320 Tonnen für die Abmusterung aller Werkzeuge (überwiegend 32- bis 96-fach) zur Verfügung.

1978 - Erste Auslandsaufträge in Kooperation mit Spritzgussmaschinen-Herstellern. Erste Werkzeuge für die Herstellung von Verschlusskomponenten. Erste Teilnahme an einer Auslandsmesse.

1979 - Umzug ins jetzige Betriebsgebäude nach Olpe. Schrittweise Erhöhung der Fertigung von Werkzeugen für Verschlusskomponenten. Systematische Steigerung von Exportaufträgen durch
Teilnahme an internationalen Kunststoff-Messen.

1987 - Erweiterung der Produktionskapazität durch den Bau einer neuen Halle und die Inbetriebnahme modernster Werkzeugmaschinen. Ausschließliche Fertigung wartungsfreier Hochleistungs-Werkzeuge für Verschlusskomponenten mit Zykluszeitgarantie.

1990 - 1 Jahr nach der Wende – Gründung des Zweigbetriebes MIDENA Formenbau in Schmölln/Thüringen.

1996 - Gründung eines Betriebes in Peking, gemeinsam mit einem Geschäftspartner aus HongKong.

2003 - Gründung eines Betriebes in Indien, gemeinsam mit einem indischen Geschäftspartner.

2006 - Vorläufiger Höhepunkt der Firmengeschichte: Über 300 führende Werkzeugbauer aus dem deutschsprachigen Raum beteiligen sich am renommierten Wettbewerb “Excellence in Production”. Gesamtsieger und

“Werkzeugbau des Jahres 2006” – WIRO.

2008 - Unsere konsequente Weiterentwicklung auf höchstem Niveau in allen Bereichen wird von der hochkarätigen Jury erneut mit dem Gesamtsieg im Wettbewerb"Excellence in Production" gewürdigt:

“Werkzeugbau des Jahres 2008” – WIRO.

Last but not least:

WIRO setzt Meilensteine im Werkzeugbau, z.B. durch die Entwicklung neuartiger Kühl- und Entformungssysteme, den Einsatz spezieller Stähle und Beschichtungen, garantierte Zykluszeiten, eine lückenlose Dokumentation und den einzigartigen Rund-um-Service.

Der Exportanteil der WIRO-Produktion beträgt zwischen 80 und 90%, verteilt auf Kunden aus über 73 Ländern, 9 davon mit einer WIRO-Vertretung vor Ort.

Seit 1985 bewegt sich die Anzahl der Mitarbeiter/innen im Stammbetrieb Olpe-Saßmicke konstant zwischen 30 und 35.

Bis heute wurden bei WIRO weit über 100 Nachwuchskräfte ausgebildet. Viele von ihnen zählen zur
WIRO-Stamm-Mannschaft.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

5 - 20 Mill. US $

Exportanteil

> 75%

Anzahl der Beschäftigten

31 - 100

Gründungsjahr

1971

Geschäftsfelder

Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschuk-Industrie

Zielgruppen
  • Kunststoffwarenherstellung
  • Maschinenbau