Plasdan Automacao Lda

P.O. Box 30 , 2430-901 Marinha Grande
Rua de Moçambique, N° 29 Ordem , 2430-379 Marinha Grande
Portugal

Telefon +351 244 502110
Fax +351 244 502112
info@plasdan.pt

Messehalle

  • Halle 13 / D16
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 13): Stand D16

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.02  Maschinen und Anlagen zum Verarbeiten
  • 03.02.002  Spritzgießmaschinen
  • 03.02.002.02  Mehrkomponentenspritzgießmaschinen

Mehrkomponentenspritzgießmaschinen

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.02  Maschinen und Anlagen zum Verarbeiten
  • 03.02.007  Rotationsgießmaschinen

Rotationsgießmaschinen

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.06  Formen und Werkzeuge
  • 03.06.001  Spritzgieß- und Presswerkzeuge

Spritzgieß- und Presswerkzeuge

Über uns

Firmenporträt

1989 begann Plasdan in Trutas, Marinha Grande als Dänisch-Portugiesische Venture.
Zu Beginn war Plasdan’s Hauptaktivität auf den Vertrief von Spritzgiesmaschinen und damit verbundenes Zubhör konzentriert.
Fast gleichzeitig begann Plasdan mit dem Verkauf der eigenen Maschinenserie Gabrikat Ultra-Tech als eine Folge von Investierungen bei dem grössten hersteller von Kunststoffspritzgiessmaschinen in Polen.
Basiert auf der Strategie das Formenwerkzeuggeschäft auszubauen, übernahm Plasdan zusammen mit der Firma Tecnifreza 1996 den Formenhersteller Inamol (Indústria Nacional de Moldes).
Im Januar 1998 begann unsere Firma das Fabrikat Demag Ergotech in Portugal zu repräsentieren und die Aktivitäten mit Ultra-Tech wurden abgeschlossen.
Als Folge der stark wachsenden Nachfrage auf allen Gebieten, speziell auf dem Spritgiesswerkzeug sektor, wurden intene orgnisatorische Veränderungen durchgeführt. Drei neue Abteilungen wurden erstellt: Rapid Tooling, Metrologie für Kunststoffteile und Moldepack.
Im Juni 1999 wurde der Iso 9001 Zertifikationsprocess eingeleitet, welcher im 2001 abgeschlossen war. Im 2003 war das Process für der neuen Iso 9001:2001 abgeschlossen.
Im 2002 hatte unsere firma auch ihren ersten Mehrkomponente Spritzgießeinheiten und Drehtische entwickelt
Im 2002 war Plasdan Nordic Aps in Copenhagen (DK) gegründet wie Verkaufsburo für Skandinavien
Im 2002 hatte unsere Firma ein voll Elektrische-Mehrkomponente-Spritzgießeinheit entwickelt.
Im 2003 war Moldepack, Sistemas e produtos para a indústria de embalagem, Lda (Verpackung) gegründet.
Im 2004 hat "Plasdan Group" ein Strecke-Blas-Spritzgiesswerkzeug, 1L PET Behaelter mit LDPE Deckung und TPE Verschluss und ein Dreh-Blas-Spritzgiesswerkzeug fuer Joghurtbehaelter entwickelt.
Inamol II hat im neuen Gebaude und Maschine investiert fuer die Herstellung Werkzeuge bis 40T, hauptsächlich fuer die Automobilindustrie.

Unter der neuen Ausrüstung, die in 2005 entwickelt wird sind:

- eine doppelte elektrische Einspritzungmaßeinheit

- eine hydraulische Befestigung Presse, fähig fuer sehr großen Formen für die Automobilindustrie

- eine 2550T Presse,  ausgerüstet mit einer Einspritzeinheit, zielend darauf Formen auf Presse zu probieren.

Das gleiche Jahr schlossen wir Vertrag mit Multiject, um uns in den USA darzustellen und mit Allied Solutions, um uns in Indien darzustellen.
2006 erhöhte sich Tätigkeit Plasdans im Mehrkomponentenbereich exponential während der letzten Jahre. Zwecks den Service zu unseren Kunden zu verbessern und unsere Überlegenheit als führender Lieferant für Mehrkomponententechnologie anzunehmen , wurde eine neue Firma, die Plasdan EMC- Technik für Multibestandteile genannt, gegrundet.

Mehr Weniger