SIGMA Engineering GmbH

Kackertstr. 11 , 52072 Aachen
Deutschland

Telefon +49 241 89495-0
Fax +49 241 89495-20
info@sigmasoft.de

Messehalle

  • Halle 13 / B31
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 13): Stand B31

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.01  Verarbeitungsverfahren
  • 02.01.010  Teile hergestellt durch Spritzgießen

Teile hergestellt durch Spritzgießen

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.07  Integrierte Automation
  • 03.07.001  Leittechnik
  • 03.07.001.03  Software
  • 04  Dienstleistungen für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 04.01  EDV-Dienstleistungen

EDV-Dienstleistungen

  • 04  Dienstleistungen für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 04.06  Wissenschaft und Beratung

Wissenschaft und Beratung

Unsere Produkte

Produktkategorie: Wissenschaft und Beratung

Das SIGMASOFT® Virtual Molding Prinzip

Die SIGMASOFT® Virtual Molding Technologie wurde entwickelt, um die heutigen harten Anforderungen an Entwicklung, Werkzeugbau und Fertigung im Spritzguss zu meistern. Das bedeutet Trouble Shooting bei nicht vorhergesehenen Herausforderungen, aber auch das Heben verborgener Potenziale. Den Unterschied macht SIGMASOFT® Virtual Molding‘s einzigartig ganzheitlicher Ansatz für die Simulation von Spritzgießprozessen.

Der Kern des SIGMASOFT® Virtual Molding Prinzips ist die echte 3D Simulation von Strömungen, Wärmefluß und Verzug im Spritzguss inklusive des kompletten Werkzeuges mit allen Details. Damit schafft SIGMASOFT® Virtual Molding belastbare Informationen als einzig akzeptable Grundlage für viel genauere und zuverlässigere Entscheidungen.

Seit 1998 ist SIGMA in Aachen Pionier und Schrittmacher in dieser Technologie. SIGMASOFT® Virtual Molding wird in Kooperation mit MAGMA in Aachen entwickelt, die Ende der 80er Jahre mit MAGMASOFT® den Standard für die 3D Prozesssimulation für Metallguss auf den Markt gebracht hat und heute weltweit Technologie- und Marktführer ist.

SIGMASOFT® Virtual Molding unterstützt die Lösung der komplexen Fragestellungen im Spritzguss durchgängig von der Konstruktion bis zur Verarbeitung:
Entwickler und Konstrukteure erkennen eventuelle Fertigungsprobleme oder ein kritisches Verhalten der Spritzgussteile im Betrieb lange bevor physikalische Prototypen existieren. Dieses Frontloading verkürzt Entwicklungszeiten und minimiert Risiken.
Werkzeugbauer legen die Formtemperierung, Anbindung, Heiß- und Kaltkanäle und Auswerfer im ersten Ansatz optimal aus.
Verarbeiter finden schnell die geeigneten Fertigungsparameter um die geforderte Qualität und Produktivität zu realisieren.

Damit unterstützt SIGMASOFT® Virtual Molding wettbewerbskritische Größen wie Qualität, Produktivität sowie Energie- und Rohstoffeffizienz mit maximaler Zuverlässigkeit und maximalem Erfolg: Das einzige Werkzeug dass die Komplexität des Spritzgusses ernst nimmt!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Software

SIGMASOFT® Thermoplast

SIGMASOFT® ist das einzige Softwaresystem im Markt, mit dem es möglich ist, das gesamte Werkzeugsystem ohne Aufwand in der Simulation zu berücksichtigen. Die Möglichkeit, alle Details des Werkzeuges in der Simulation zu berücksichtigen, ist die Basis für die akkurate Vorhersage des Spritzgießprozesses. Beginnend mit einfachen Berechnungen eines Bauteils, gefolgt von ersten Temperierkonzepten, kann das System bis hin zu kompletten virtuellen Werkzeugkonfigurationen einfach erweitert werden. Basierend auf den realen thermischen Eigenschaften des 3D Werkzeugsystems liefert SIGMASOFT® eine verlässliche Basis für Entscheidungen im Entwicklungsprozess.

Virtuelles Spritzgießen statt Spritzgießsimulation: Das Werkzeug macht den Unterschied!

Auf dem Weg von einer Bauteilidee hin zu einer Serienproduktion müssen verschiedene Entscheidungen getroffen werden:

Wie soll das Temperiersystem aussehen?
Welche Zykluszeit kann mit welchem Temperierkonzept erreicht werden?
Kann das Werkzeug mit einfachen Mitteln energieeffizienter ausgelegt werden?
Mit welchem Werkzeugkonzept kann ein Bauteil mit den geforderten Dimensionen und Oberflächenqualitäten effizient hergestellt werden?

SIGMASOFT® ist ein umfangreiches und zugleich leicht bedienbares Programm, um diese Fragen genau zu beantworten. Nicht nur das Verhalten des Bauteils sondern auch das thermische Verhalten des Werkzeuges können analysiert und optimiert werden. Um den Entwicklungsprozess zu beschleunigen und eine ausreichende Bauteilqualität bereits im ersten Schuss zu gewährleisten bietet SIGMASOFT® die Möglichkeit mit der Serienproduktion zu beginnen noch bevor das Werkzeug gebaut wurde.

Die intuitive, graphische Oberfläche von SIGMASOFT® führt Sie Schritt für Schritt durch alle Arbeitspunkte. Intelligente automatische Vernetzungsalgorithmen lassen Sie ein komplettes Werkzeug in weniger als 5 Minuten vernetzen. Keine Netzreparatur, Dreiecksverschiebungen oder Wegnahme von Rundungen oder Fasen sind nötig. Die Möglichkeit das gesamte Werkzeug 1:1 simulativ abzubilden erlaubt es SIGMASOFT® Anwendern einen wahren Blick in das Werkzeug zu werfen.

Hervorragendes Engineering ist unser Service an Sie!

Erfolgreiche Spritzgusssimulation erfordert einen direkten Kontakt zwischen Anwendern und einem kompetenten Ingenieursteam mit technischem Hintergrund. Ein effektives Supportteam, die zuverlässige Kundenbetreuung und anwendungsorientierte Softwareentwickler arbeiten mit Ihnen Hand in Hand für Ihren Erfolg!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Software

SIGMASOFT® Elastomer

SIGMASOFT® ist der weltweite Marktführer im Bereich Spritzgusssimulation von Elastomerwerkstoffen. Neben der Simulation des Füll- und Vernetzungsprozesses, ist SIGMASOFT® die einzige Software, die mühelos das gesamte Werkzeug simulativ abbilden kann. Der Einfluss von Temperierkonzepten, Prozesszeiten und Einlegeteilen aller Art kann somit überprüft werden. Die hochentwickelte und ausgereifte 3D-Technologie erlaubt es, komplexe Strömungseffekte, wie Freistrahlbildung, Block-Scherströmungen oder auch Schwerkrafteinflüsse sehr genau zu Simulieren. Selbst die Polymerströmung und Vernetzung von sehr dickwandigen Formteilen wird somit sehr genau abgebildet.

SIGMASOFT® Virtual Molding steigert die Effektivität und den Profit!

In der Elastomerbranche gibt es einige Schwerpunkte, die die Produktivität Ihres Werkzeuges direkt beeinflussen:

Wo müssen die Heizpatronen positioniert werden?
Wie viele Heizpatronen sollen verwendet werden?
Wie viel Leistung soll jede von ihnen haben?
Wie kann die Heizzeit verringert werden?
Gibt es kalte Stellen im Werkzeug?
Wie Effektiv ist die Isolierung zwischen Kaltkanal und heißem Werkzeug?
Wo müssen Temperatursensoren positioniert sein?

SIGMASOFT® ist ein umfangreiches und zugleich leicht bedienbares Programm, um diese Fragen genau zu beantworten. Mit der Virtual Molding Technologie schaffen Sie die gleichen Prozesskonditionen, wie auf der realen Maschine und können mehrere Produktionszyklen nacheinander ablaufen lassen. Elektrische Heizungen werden durch Zuweisung des Materials, der Leistung und der Regelungsart & Steuerung, wie in der Realität, exakt simuliert. So lassen sich das Werkzeugdesign und die Werkzeugperformance verstehen und optimieren.

Die intuitive, graphische Oberfläche von SIGMASOFT® führt Sie Schritt für Schritt durch alle Arbeitspunkte. Intelligente automatische Vernetzungsalgorithmen lassen Sie ein komplettes Werkzeug in weniger als 5 Minuten vernetzen. Keine Netzreparatur, Dreiecksverschiebungen oder Wegnahme von Rundungen oder Fasen sind nötig. Die Möglichkeit das gesamte Werkzeug 1:1 in der Simulation abzubilden, erlaubt es SIGMASOFT® Anwendern einen wahren Blick in das Werkzeug zu werfen.

Hervorragendes Engineering ist unser Service an Sie!

Erfolgreiche Spritzgusssimulation erfordert einen direkten Kontakt zwischen Anwendern und einem kompetenten Ingenieursteam mit technischem Hintergrund. Ein effektives Supportteam, die zuverlässige Kundenbetreuung und anwendungsorientierte Softwareentwickler arbeiten mit Ihnen Hand in Hand für Ihren Erfolg!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Software

SIGMASOFT® Thermoset

SIGMASOFT® ist das umfassendste und genaueste Simulationssystem im Markt um die Verarbeitung von duroplastischen Werkstoffen (rieselfähig, BMC & Gießharz) im Spritzgießen und Transfermolden zu simulieren. Neben der Vorhersage von Fließ- und Vernetzungsverhalten ist die weitentwickelte 3D Solvertechnologie in der Lage komplexe Vorgänge wie Freistrahl oder Block-Scher-Strömung zu berechnen. Als einziges Programm beherrscht es bei geringstem Aufwand die Berücksichtigung aller Werkzeugkomponenten um so die Einflüsse durch verwendete Legierungen, Prozesszeiten und -temperaturen auf die Füllphase und die Vernetzungsvorgänge abzubilden.

Während des Entwicklungsprozess von Duroplast-Formteilen kommen nach der Klärung der designtechnischen Fragen neue Fragen im Bereich des Werkzeugkonzepts und der Auslegung des Prozessfensters auf:

Wo werden Heizungen platziert?
Wie viele Heizpatronen werden benötigt?
Wieviel Heizleistung wird sollte vorhanden sein?
Wie lang ist die minimale Heizzeit?
Treten ‚Cold-Spots‘ auf?
Ist die thermische Trennung zwischen Kaltkanal und Kavität effektiv?
Wo ist die optimale Position für Thermofühler?
SIGMASOFT® ist ein ebenso umfangreiches wie einfach zu bedienendes Werkzeug um all diese Fragen gezielt zu beantworten. Mit der Virtual Molding Technologie werden die Produktionsbedingungen exakt abgebildet und die Zustände über viele Produktionszyklen aufgezeigt. Elektrische Heizungen können realitätsgetreu über die Form, Material, Heizleistung und Regelungssystem abgebildet werden. Auf diese Art kann das thermische Verhalten des Werkzeugs zuerst verstanden und dann optimiert werden.

SIGMASOFT® bietet eine grafische Benutzeroberfläche die den Anwender Schritt für Schritt in der Simulationsvorbereitung leitet und begleitet. Intelligente und extrem robuste Vernetzungsalgorithmen erzeugen ein fehlerfreies 3D Netz auch für komplette Werkzeugkonstruktionen in weniger als 5 Minuten. Netzreparaturen oder sonstige Nacharbeit ist nicht erforderlich. Dies schafft die Voraussetzung um Werkzeugkonstruktionen in ihrer Gesamtheit zu überprüfen und reale Produktionsprozesse transparent zu machen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Software

SIGMASOFT® MIM und CIM

Die Simulation etabliert sich als eine der innovativsten Technologien im Pulverspritzguss, da mit ihrer Hilfe die Entwicklungszeiten für neue Bauteile sowie die Iterationen und nötigen Kosten beim Formenbau drastisch reduziert werden.

Mit speziell auf die Bedürfnisse der PIM-Industrie abgestimmten Funktionen in Kombination mit seinen hochentwickelten, thermischen Lösern ist SIGMASOFT® der Marktführer, wenn es um PIM Simulation geht. SIGMASOFT® ist heute das einzige Programm, welches unter Berücksichtigung der Wärmeflüsse zwischen Feedstock und Form die Strömungsvorgänge hochgefüllter Werkstoffe belastbar vorhersagen kann.

Virtual Molding statt Spritzgusssimulation: PIM´s sind keine Thermoplaste!

Während des Entwicklungsprozesses müssen viele wichtige Entscheidungen für das Werkzeugkonzept getroffen werden:

Wie soll das Temperierkonzept aussehen?
Welchen Einfluss hat das gewählte Temperierkonzept auf die spätere Zykluszeit?
Wie werden Potentiale zur Energieeinsparung genutzt?
Welches Werkzeugkonzept garantiert die geforderte Maßhaltigkeit und Qualität des fertigen Bauteils?
Welchen Einfluss hat das Material des Einlegeteils auf die Zykluszeit?

Besonders bei MIM Anwendungen ist eine akkurate Vorhersage der thermischen Phänomene im Werkzeug von großer Bedeutung. MIM Feedstocks weisen gänzlich andere thermodynamische Eigenschaften als Thermoplaste auf. So ist die Wärmeleitfähigkeit, bedingt durch den hohen Anteil an Füllstoffen, um gut eine Dekade höher, während die spezifische Wärmekapazität nur ein Drittel der eines Thermoplasten beträgt. Die Verarbeitung ist sehr temperatursensitiv. Das Werkzeug als Ganzes ist letztendlich entscheidend für die Verarbeitbarkeit, die Zykluszeiten und die Qualität des Grünteils.

SIGMASOFT® ist ein umfassendes und leicht zu bedienendes Werkzeug um diese Fragen zu beantworten. Nicht nur das Verhalten des Bauteils, sondern auch der thermische Zustand des Werkzeugs kann analysiert und optimiert werden. Um Entwicklungsprozesse zu beschleunigen, um eine zufriedenstellende Bauteilqualität ab dem ersten Schuss zu gewährleisten und um die Produktionskosten zu optimieren, sagt SIGMASOFT® das Werkzeugverhalten vorher, bevor dieses gebaut wird.

Die intuitive, graphische Oberfläche von SIGMASOFT® führt Sie Schritt für Schritt durch alle Arbeitspunkte. Intelligente automatische Vernetzungsalgorithmen lassen Sie ein komplettes Werkzeug in weniger als 5 Minuten vernetzen. Keine Netzreparatur, Dreiecksverschiebungen oder Wegnahme von Rundungen oder Fasen sind nötig. Die Möglichkeit das gesamte Werkzeug 1:1 simulativ abzubilden erlaubt es SIGMASOFT® Anwendern einen wahren Blick in das Werkzeug zu werfen.

Hervorragendes Engineering ist unser Service an Sie!

Erfolgreiche Spritzgusssimulation erfordert einen direkten Kontakt zwischen Anwendern und einem kompetenten Ingenieursteam mit technischem Hintergrund. Ein effektives Supportteam, die zuverlässige Kundenbetreuung und anwendungsorientierte Softwareentwickler arbeiten mit Ihnen Hand in Hand für Ihren Erfolg!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Software

SIGMASOFT® Thixo

Aus technischer Sicht reichen die Wurzeln von SIGMASOFT® zu einem Forschungsprojekt der MAGMA Mitte der 1990er zurück. Dieses Projekt hatte die Entwicklung eines neuen, gekoppelten Strömungs- und thermischen Berechnungsmodells für das nicht newtonische Fließverhalten von teilerstarrten Aluminiumschmelzen als Ziel. Heute, nach 20 Jahren kontinuierlicher Entwicklung, ermöglicht das SIGMASOFT® Thixo Modul die Vorhersage aller relevanten Phänomene, die bei der Formfüllung und Erstarrung teilerstarrter Aluminium- und Magnesiumschmelzen auftreten. Die so abgedeckten Prozesse sind Rheocasting, Thixocasting, Thixomolding®, Metallspritzguss etc….

Das optimale Prozessfenster finden

Typischerweise haben alle Gießprozesse mit teilerstarrten Schmelzen kritische, enge Prozessfenster. Dadurch müssen das Werkzeugkonzept und der Gießprozess viel genauer geplant werden als im „normalen“ Metallguss – vorzugsweise geschieht dies Hand-in-Hand mit der Bauteilentwicklung. Die Anwendung der umfassenden Prozesssimulation mit SIGMASOFT® Thixo, die alle Aspekte der Formfüll- und Erstarrungsphänomene abdeckt, ist die einzige Möglichkeit Antworten auf erfolgskritische Fragen zu erhalten:

Was sind die richtigen Werte für Gießtemperatur, Feststoffgehalt und Fließgeschwindigkeit?
Welche Konzepte für die Werkzeugtemperierung sind angemessen?
Wie entwickeln sich Viskositäten, Fließgeschwindigkeiten, lokale Feststoffgehalte und lokale Temperaturen in der Schmelze während des Füllvorgangs?
Wie entwickeln sich die Temperaturen innerhalb des Werkzeugs während eines Zyklus – zu Beginn der Produktion und im eingeschwungenen Zustand?
Was ist die kürzest mögliche Zykluszeit?
Was sind die kritischsten Prozessparameter mit Einfluss auf Bauteilqualität, Prozessstabilität und Produktivität?
Wo ist die beste Position um die Werkzeugtemperierung mittels Temperatursensoren zu kontrollieren?

SIGMASOFT® Thixo kombiniert die metallurgische Kompetenz von MAGMASOFT® mit der Kompetenz für nicht newtonsches Fließverhalten von SIGMASOFT®. Es ist ein leicht bedienbares Werkzeug um Antworten auf diese Fragen zu erhalten. Dazu werden genau dieselben Bedingungen reproduziert, die an der Maschine vorliegen, und über mehrere Zyklen betrachtet. Elektrische Heizungen können genau wie in der Realität dargestellt werden, mit allen Informationen über Material, Leistung und Steuerungssystem. Auf diese Weise kann der Wärmehaushalt des Werkzeugs verstanden und optimiert werden.

Die intuitive, graphische Oberfläche von SIGMASOFT® Thixo führt Sie Schritt für Schritt durch alle Arbeitspunkte. Intelligente automatische Vernetzungsalgorithmen lassen Sie ein komplettes Werkzeug in weniger als 5 Minuten vernetzen. Keine Netzreparatur, Dreiecksverschiebungen oder Wegnahme von Rundungen oder Fasen sind nötig. Die Möglichkeit das gesamte Werkzeug 1:1 simulativ abzubilden erlaubt es SIGMASOFT® Anwendern einen wahren Blick in das Werkzeug zu werfen.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

10.08.2016

Virtual Molding zum Anfassen

Der Stand der SIGMA Engineering steht auf der diesjährigen K ganz unter dem Motto „Virtual Molding zum Anfassen“. Besucher informieren sich über die Einsatzmöglichkeiten entlang der kompletten Produktentwicklungskette, dabei stehen die Bereiche Design, Werkzeugbau und Produktion im Fokus. Außerdem gibt es einen ersten Ausblick auf zukünftige Weiterentwicklungen der Software.

Auf der K 2016 vom 19. bis 26. Oktober ermöglicht die SIGMA Engineering GmbH in Halle 13 am Stand B31 einen ganz neuen Blick auf ihre SIGMASOFT® Virtual Molding Technologie. Unter dem Motto „Virtual Molding zum Anfassen“ wird der Einsatz entlang der gesamten Entwicklungskette – von der Konstruktion, über den Werkzeugbau bis zum Serienprozess – beleuchtet. Dabei gewährt die SIGMA auch einen Einblick in zukünftige Weiterentwicklungen für die Software, wozu auch ein DOE- & Optimierungstool gehört.

Um das Potenzial der Software für die Anwender sichtbar zu machen, stehen besonders die Bereiche Design, Werkzeugbau und Produktion im Fokus. Die jeweiligen Einsatzmöglichkeiten und technischen Herausforderungen innerhalb dieser Bereiche werden den Besuchern anhand einiger Praxisbeispiele anschaulich nähergebracht. Dazu zählt unter anderem das Flaschentragenetz „Ursula“ der CVA Silicone, das in Zusammenarbeit mit den Firmen Momentive Performance Materials, CVA Silicone und ENGEL auf dem Stand der SIGMA ausgestellt wird. Besucher erfahren so die Übereinstimmung von Realität und SIGMASOFT® Virtual Molding aus erster Hand.

Für ein weiteres Projekt haben Besucher ebenfalls die Möglichkeit, sowohl die virtuelle als auch die reale Produktion auf der Messe zu erleben: Momentive zeigt in Halle 6 am Stand B15 ihr Silopren* LSR 2670 in einer 2K-Anwendung auf einem 4+4-fach Werkzeug der ELMET. Realisiert wird das 2-Komponenten Teil mit LSR auf LSR mit nur einer Dosierpumpe auf einer Arburg Allrounder 470 A. Die zuvor durchgeführte virtuelle Produktion zur Auslegung des Prozesses präsentiert die SIGMA am eigenen Stand.

Auch aus der Thermoplastverarbeitung gibt es Beispiele zu sehen. So präsentiert die SIGMA unter anderem gemeinsam mit der F. & G. Hachtel das Potenzial der SIGMASOFT® Virtual Molding Technologie zur Verzugsoptimierung technischer Teile. Darüber hinaus bietet sich den Besuchern die Gelegenheit, sich direkt mit den Ingenieuren der SIGMA zu ihren individuellen Fragestellungen auszutauschen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

SIGMA Engineering GmbH
SIGMA Engineering GmbH ist ein 100% Tochterunternehmen des Technologie- und Marktführers für Gießprozess-Simulation mit Sitz in Aachen, Deutschland, (www.magmasoft.de). Inhabergeführt und fasziniert von Kunststofftechnologie machen wir moderne Polymerverarbeitungsprozesse transparent. Mit unserer Simulationssoftware SIGMASOFT® Virtual Molding optimieren Kunden nicht nur Kunststoffbauteile und Spritzgießwerkzeuge, sondern auch Prozesseinstellungen von Thermoplast-, Elastomer-, Duroplast- und MIM/CIM-Anwendungen.

SIGMASOFT® Virtual Molding
Verpackt in eine moderne, intuitive Benutzeroberfläche integriert SIGMASOFT® Virtual Molding Verarbeitungsprozess spezifische Modelle in eine 3D-Simulationstechnologie, die schon seit über 25 Jahren gleichermaßen für die Gießprozess-Simulation entwickelt, validiert und kontinuierlich optimiert wird. Dieser erweiterte Simulationsansatz bietet im Vergleich zu konventionellen, für die Spritzgießsimulation verfügbaren Ansätzen einen herausragenden Mehrwert.

SIGMA-Support
Erfolgreiche Spritzgießsimulation lebt von der direkten Kommunikation zwischen den Anwendern mit ihren Anforderungen aus dem industriellen Alltag, dem Support-Team mit professionellem Hintergrund in Kunststofftechnologie und Verarbeitung sowie dem Team der Softwareentwicklung. Aus diesem Grund bietet die SIGMA Engineering GmbH eine direkte Support- und Vertriebsstruktur sowie ein anwendungsorientiertes Entwicklungsteam in Aachen und ein starkes Netzwerk von Entwicklungspartnern in ganz Europa.

Weniger vermuten – mehr wissen
Das ist unsere Motivation um die Kunststofftechnik voranzutreiben. Weiterentwicklung und Optimierung von Kunststoffverarbeitungstechnologien sind nur möglich, wenn der Prozess im Detail verstanden wird. Ungenaue Vermutungen sind nicht akzeptabel und 90%-Lösungen nicht wettbewerbsfähig. Unsere Kunden teilen diese Vision – unsere Partner helfen uns sie zu verwirklichen.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

11 - 30

Gründungsjahr

1998

Geschäftsfelder

Dienstleistungen für die Kunststoff- und Kautschuk-Industrie