ALWA Technische Produkte für Kunststoffverarbeitung Modell- und Formbau GmbH

Röntgenstr. 1 , 48599 Gronau
Deutschland

Telefon +49 2562 98157
Fax +49 2562 98159
info@alwa.de

Messehalle

  • Halle 5 / A14
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 5): Stand A14

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 5

Ansprechpartner

Dr. Nadin Dirkmorfeld

Vorstand/Geschäftsführer
Geschäfts- /Unternehmensleitung

Röntgenstr. 1
48599 Gronau, Deutschland

Telefon
+49 2562 98157

Fax
+49 2562 98159

E-Mail
n.dirkmorfeld@alwa.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.03  Harze und Compounds
  • 01.03.011  Gießharze

Unsere Produkte

Produktkategorie: Gießharze

ALWA-MOULD D / ATLAS M 130 – Gießharz

Vakuumtiefziehformen, Blasformen, PU Weich-, Hartschaum, Kalt- und Heißpressformen bis zum Temperaturbereich 140° C (Kurzzeitbelastungen bis zu 180° C sind unter Berücksichtigung der durch die Temperatur geringeren Druckfestigkeit der Form möglich), Prägeformen und bei Verwendung anderer Füllstoffe, Plastiken und Reliefs. Vorteile - Problemloses Vergießen kleiner und großer Mengen ( 1kg – 2000 kg) - Gute Gießfähigkeit - Lunkerfreier Guss - Schnelle Aushärtung - Geringer linearer Schwund - Gute Formabnahmegenauigkeit - Gute Wärmeformbeständigkeit - Gute Nachbearbeitung - Nachtempern nicht erforderlich Eigenschaften ALWA-MOULD D / ATLAS M 130 ist ein Gießharzsystem aus zwei Methacrylat-Harzkomponenten und einem Füllstoff, das nach Zugabe eines Katalysators bei RT in ca. 30 min. aushärtet.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gießharze

ALWAPOR ALUMINIUM, poröse Platten

ALWAPOR – DAS ORIGINAL

Aus dem Produkt ALWA-MOULD H (1991 von uns patentiert unter der Nummer 4141 963)

haben wir in den Jahren 2013 und 2014 ALWAPOR entwickelt und durch ein Gebrauchsmuster geschützt

(Gebrauchsmuster-Nr. 20 2015 100 825.2).

 

ALWAPOR…

… besteht aus Aluminium oder Mineralpartikeln und einem Bindemittel.

… ist porös und wird als Block oder Platte in unserem Werk in Gronau hergestellt.

… hat eine sehr feine Oberflächenstruktur und eine gute Porosität.

… lässt sich einfach mechanisch bearbeiten und polieren.

… Aluminium eignet sich besonders für das Vakuumtiefziehen und Vakuumformverfahren.

… ist auch für alle Verfahren mit Heißluft und Wasserdampf (EPS/EPE/EPP) geeignet.

… ist zusätzlich geeignet für Belüftungen für Aquarien, Fischteiche und Kläranlagen.

… mit Mineralfüllstoffen eignet sich für Vakuumspanntechnik, Filteranwendungen, Luftfilm- und

Gleittechnik, Gießerei und andere Anwendungen.

 

Lieferform: Blöcke und Platten in verschiedenen Wandstärken (10 mm Schritte)

200 x 300 x 10 – 150 mm

500 x 500 x 10 – 150 mm

1000 x 500 x 10 – 150 mm

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Firma ALWA ist ein deutsches Unternehmen mit Standort in Gronau, Westfalen.

Wir beschäftigen uns seit Gründung im Jahr 1986 mit der Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Kunstharzsystemen, vorrangig für den Formenbau.

In Kombination mit speziellen Füllstoffmischungen werden komplette anwendungsfreundliche Systeme entwickelt, die in fast allen Formenbaubereichen der thermo- und duroplastischen Verarbeitung eingesetzt werden.

Ein besonderes Merkmal aller ALWA Systeme ist die Möglichkeit, kompakte Formen aller beherrschbaren Volumen herzustellen.

Diese stetige Entwicklungsarbeit mit Erzielung von Patenten, wurde auch zu unserer Freude ausgezeichnet.

Seit mehreren Jahren vertreiben wir erfolgreich in Zusammenarbeit mit unserem Vertriebspartnern unsere Produkte weltweit. Aufgrund des speziellen und einzigartigen Charakters unserer Produkte, wächst die Anzahl der Vertriebspartner in verschiedenenen Ländern weltweit kontinuierlich an.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

2,5 - 5 Mill. US $

Exportanteil

max. 25%

Anzahl der Beschäftigten

5 - 10

Gründungsjahr

1986

Geschäftsfelder
  • Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • Halbzeuge, Technische Teile und verstärkte Kunststoff-Erzeugnisse
Zielgruppen

Chemische Industrie