rubicon Gummitechnik und Maschinenbau GmbH

Hans-Dittmar-Str. 3 , 06118 Halle / Saale
Deutschland

Telefon +49 345 53015-0
Fax +49 345 53015-15
info@rubicon-halle.de

Messehalle

  • Halle 16 / F59
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 16): Stand F59

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 16

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.01  Maschinen und Ausrüstung zum Aufbereiten und Recycling
  • 03.01.002  Walzwerke

Walzwerke

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.02  Maschinen und Anlagen zum Verarbeiten
  • 03.02.001  Extruder und Extrusionsanlagen
  • 03.02.001.01  Extruder
  • 03.02.001.01.01  Einschneckenextruder
  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.02  Maschinen und Anlagen zum Verarbeiten
  • 03.02.001  Extruder und Extrusionsanlagen
  • 03.02.001.02  Extrusionsanlagen
  • 03.02.001.02.07  Extrusionsanlagen zum Ummanteln von Rohren und Kabeln

Extrusionsanlagen zum Ummanteln von Rohren und Kabeln

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.02  Maschinen und Anlagen zum Verarbeiten
  • 03.02.001  Extruder und Extrusionsanlagen
  • 03.02.001.02  Extrusionsanlagen
  • 03.02.001.02.09  Extrusionsanlagen für Kautschuk

Extrusionsanlagen für Kautschuk

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.02  Maschinen und Anlagen zum Verarbeiten
  • 03.02.009  Maschinen für die Reifenindustrie

Maschinen für die Reifenindustrie

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.03  Bearbeitungs- und Folgemaschinen
  • 03.03.015  Vulkanisieranlagen

Vulkanisieranlagen

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.06  Formen und Werkzeuge
  • 03.06.003  Extrusionswerkzeuge

Extrusionswerkzeuge

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.09  Einrichtungen zum Messen und Prüfen
  • 03.09.001  Mess- und Prüfeinrichtungen für rheologische Eigenschaften

Mess- und Prüfeinrichtungen für rheologische Eigenschaften

Unsere Produkte

Produktkategorie: Einschneckenextruder

Extruder

Mit unseren kaltbeschickten Extrudern kleiner und mittlerer Baugrößen bieten wir Ihnen kompakte und zuverlässige Maschinen. Spezielle Schnecken- und Zylinderkonstruktionen sorgen für eine hohe Qualität Ihrer Produkte, hohe Ausstoßleistungen sowie optimale Servicefreundlichkeit.

Moderne Steuerungskonzepte und speziell an Ihren Einsatzzweck angepasste Funktionalitäten garantieren Bedienfreundlichkeit und Effektivität.

Unsere Extruder sind durch ein reichlich dimensioniertes Schneckendrehmoment und einen großen Schneckendrehzahlbereich vielseitig einsetzbar.

rubicon-Extruder werden eingesetzt zur Herstellung von:

Gummiprofilen, wie Fensterdichtungen, Fahrzeug- und Bauprofilen
Gummischläuchen, wie Kühler-, Turbolader-, Hydraulik-, Industrie- und Autoluftschläuche,
Ummantelungen von Kabeln, Drähten und Kordfäden
Textilriemen und Belegung von Walzen
Reifen- und Keilriemenkomponenten
Feuerwehrschläuche und Fender
Silikonkautschukprodukten u.a. für industrielle und medizinische Verwendung
Rohlingen und Vorformlingen
sowie zum Strainern von Mischungen und zur Kalanderbeschickung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einschneckenextruder

Stiftextruder

Die rubicon-Stiftextruder vereinen alle Merkmale moderner Extrusionstechnologie. Sie erlauben die Verarbeitung unterschiedlichster Kautschukmischungen bei hervorragender Homogenität und Extrudatqualität.

Durch Mischstifte, die in die Schneckengänge ragen, wird eine niedrige Temperaturbelastung der Kautschukmischung erzielt. Zudem bewirken die Mischstifte eine hohe Ausstoßleistung und weitgehende Selbstreinigung der Maschine.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einschneckenextruder

Vakuumextruder

Die rubicon-Vakuumextruder wurden für die Herstellung porenfreier Profile und Schläuche entwickelt. Hier werden während der Extrusion leicht flüchtige Bestandteile aus der Kautschukmischung entfernt. Dies erfolgt durch eine speziell gestaltete Schnecke und einen Entgasungszylinder, an den eine Vakuumpumpe angeschlossen ist.

Eine geringe Pulsation und ein hoher Druckaufbau sind die herausragenden Kennzeichen dieser Extruder. Bevorzugt werden diese Maschinen vor kontinuierlichen, drucklosen Vulkanisationslinien eingesetzt.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die rubicon Gummitechnik und Maschinenbau GmbH ist Spezialist in der Fertigung von Extrusionsanlagen für die gummiverarbeitende Industrie.

Maßgeschneiderte Lösungen liefern wir weltweit an namhafte Hersteller von technischen Gummierzeugnissen, die Reifen- und die Kabelindustrie. Unsere Exportquote liegt bei 80 Prozent.

Die Geschichte des Unternehmens begann bereits in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts mit der Gründung der Schirm KG in Leipzig, die bereits in den 1930er Jahren die ersten Gummiextruder herstellte.

Kurz nach deren Enteignung in den 70er Jahren und Eingliederung in den VEB Elast- und Plastverarbeitung Halle begann der jetzige Geschäftsführer, Dr. Christian Köhler, hier seine Arbeit als Entwicklungsingenieur.

Der Betrieb, der Gummiverarbeitungsmaschinen ausschließlich für die DDR produzierte, wurde kurz nach der Wende von der Treuhand geschlossen.

 

Aus diesen Anfängen wagte Christian Köhler im Oktober 1991 mit drei weiteren Partnern den Neustart und gründete rubicon. Was zunächst als reines Ingenieurbüro begann, wurde bereits 1992 durch den Kauf und die Sanierung eines alten Industriegebäudes um eine eigene Fertigung ergänzt.

Mitte der 90er folgte dann der Durchbruch mit neu entwickelten Maschinen. Insbesondere durch die Spezialisierung auf kundenspezifische Lösungen und Sondermaschinen konnte das Unternehmen seine Nische finden.

 

Zur Vergrößerung der Fertigungskapazität wurde 2004 eine neue Zuschnitts- und Vorfertigungshalle errichtet.

Im Januar 2009 konnte eine neu errichtete Produktionshalle in Betrieb genommen werden. Mit einer Länge von 66 Metern und einer Breite von 20 Metern ist dies die größte Erweiterung in der Geschichte des Maschinenbauunternehmens.

Mehr Weniger