COMPTEK GmbH

Heinrich-Hertz-Str. 15 , 65582 Diez
Deutschland

Telefon +49 6432 6456-0
Fax +49 6432 6456-50
info@comptek.de

Messehalle

  • Halle 8a / F43
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 8a): Stand F43

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 8a

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.017  Compounds (Polymerblends)

Compounds (Polymerblends)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.022  Eigenverstärkte Kunststoffe (LCP=liquid crystal polymers)

Eigenverstärkte Kunststoffe (LCP=liquid crystal polymers)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.023  Elektrisch leitende Kunststoffe

Elektrisch leitende Kunststoffe

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.025  Ethylen/Chlortrifluorethylen-Copolymere (E/CTFE)

Ethylen/Chlortrifluorethylen-Copolymere (E/CTFE)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.028  Ethylen/Tetrafluorethylen-Copolymer (E/TFE)

Ethylen/Tetrafluorethylen-Copolymer (E/TFE)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.032  Granulate

Granulate

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.037  Masterbatches

Masterbatches

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.060  Polyaryletherketon (PAEK)

Polyaryletherketon (PAEK)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.070  Polyetheretherketon (PEEK)

Polyetheretherketon (PEEK)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.071  Polyetherimid (PEI)

Polyetherimid (PEI)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.073  Polyethersulfon (PES, PESU)

Polyethersulfon (PES, PESU)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.092  Polyphenylensulfid (PPS)

Polyphenylensulfid (PPS)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.096  Polysulfon (PSU)

Polysulfon (PSU)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.097  Polytetrafluorethylen (PTFE)

Polytetrafluorethylen (PTFE)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.098  Polytrifluorchlorethylen (PCTFE)

Polytrifluorchlorethylen (PCTFE)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.114  Polyvinylidenfluorid (PVDF)

Polyvinylidenfluorid (PVDF)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.116  Regenerate

Regenerate

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.127  Tetrafluorethylen/Perfluoralkylvinylether-Copolymere (PFA)

Tetrafluorethylen/Perfluoralkylvinylether-Copolymere (PFA)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.128  Tetrafluorethylen/Perfluorpropylen-Copolymere (FEP)

Tetrafluorethylen/Perfluorpropylen-Copolymere (FEP)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.004  Additivkonzentrate

Additivkonzentrate

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.047  Farbkonzentrate

Farbkonzentrate

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.001  Kunststoffwaren und -teile für den Anlagenbau

Kunststoffwaren und -teile für den Anlagenbau

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.002  Kunststoffwaren und -teile für den Automobil- und Fahrzeugbau

Kunststoffwaren und -teile für den Automobil- und Fahrzeugbau

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.006  Kunststoffwaren und -teile für Elektro-/Haushaltsgeräte

Kunststoffwaren und -teile für Elektro-/Haushaltsgeräte

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.007  Kunststoffwaren und -teile für Elektrotechnik

Kunststoffwaren und -teile für Elektrotechnik

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.008  Kunststoffwaren und -teile für Kommunikationstechnik

Kunststoffwaren und -teile für Kommunikationstechnik

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.010  Kunststoffwaren und -teile für die Luftfahrt

Kunststoffwaren und -teile für die Luftfahrt

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.011  Kunststoffwaren und -teile für den Maschinenbau

Kunststoffwaren und -teile für den Maschinenbau

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.012  Kunststoffwaren und -teile für Medizintechnik

Kunststoffwaren und -teile für Medizintechnik

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.014  Kunststoffwaren und -teile für die Nahrungsmittelindustrie

Kunststoffwaren und -teile für die Nahrungsmittelindustrie

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.015  Kunststoffwaren und -teile für Transport/Verpackungstechnik

Kunststoffwaren und -teile für Transport/Verpackungstechnik

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.016  Kunststoffwaren und -teile für Optik/Feinmechanik

Kunststoffwaren und -teile für Optik/Feinmechanik

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.04  Produktgruppen
  • 02.04.004  Compounds/Rezyklate

Compounds/Rezyklate

Unsere Produkte

Produktkategorie: Compounds (Polymerblends)

Info

COMPTEK entwickelt und liefert Hochleistungs-Compounds auf Basis von HT-Kunststoffen wie PSU, PES, PPSU, PEI, PEEK, LCP sowie thermoplastisch Fluorkunststoffen PVDF, THV, ETFE, FEP, MFA und PFA. Diese Kunststofftypen werden nach spezifischen Produktanforderungen modifiziert und optimiert, um beispielsweise Eigenschaften wie Zug-, Druck- und Biegefestigkeit, Härte und Formbeständigkeit anzupassen. Aber auch um Gleiteigenschaften, Wärme- und Elektro-leitfähigkeit zu verbessern bzw. zu verändern.

 
Unsere Produktpalette

Verstärkte Fasercompounds mit optimierten mechanischen Basiseigenschaften wie Zug-, Druck- und Biegefestigkeit, Härte und Formbeständigkeit
Gleitcompounds mit verbesserten Trocken- und Nassgleiteigenschaften
Leitfähige Kunststoff-Compounds mit höherer Wärme- und elektrischer Leitfähigkeit
Spezielle Compounds:  Einstellungen mit Sondereigenschaften (optische Eigenschaften, Treibmittel, Laserbeschriftbarkeit, Sicherheitseinfärbung, Röntgenkontrastmittel etc.)
Farbcompounds / Kombinationscompounds: Die verstärkten und gefüllten Compounds können, soweit technisch machbar, zusätzlich eingefärbt werden

VERSTÄRKTE FASERCOMPOUNDS. Optimierte mechanische Eigenschaften

Höhere Zug- und Biegefestigkeit, sowie Wärmeformbeständigkeit werden mittels Glasfaser, Kohlefaser, Mineralwhisker, Keramik und Graphene erreicht. Die so erzielte Zugfestigkeit der Compounds ist überwiegend anisotrop, d.h. höher in der Faserlängsrichtung und niedriger in der Querrichtung.

Zur Erhöhung der Druckbelastbarkeit, Oberflächenhärte und Verschleißfestigkeit werden Kurzglas, Glaskugeln, Mineralpulver, Kohlenstoff, Graphit, Graphene, Aluminiumsilikate usw. eingebracht. Compounds mit diesen Pulverfüllstoffen sind isotrop, d.h. der erzielte Effekt ist fast unabhängig von der Belastungsrichtung. Compounds mit Pulver haben bessere Schmelzfließraten als Langfasercompounds und neigen weniger zum Verzug.

Weitere Additive wie MoS2, sowie Faser- und Pulverstoffmischungen (z.B. mit Talk), können je nach Einsatz und Weiterverarbeitung die mechanische Belastbarkeit erhöhen.

GLEITCOMPOUNDS. Verbesserte Gleiteigenschaften

Endprodukte, wie wartungsfreie oder trockenlaufende Kunststoffgleitlager und Hülsen im Langzeiteinsatz, stellen besondere tribologische Anforderungen. Zur Herstellung und Optimierung von Gleitcompounds aus HT-Kunststoffen setzt COMPTEK verschiedene Trockengleitstoffe mit unterschiedlichen Eigenschaften ein. Verfügbare Additive:

PTFE-Pulver hat einen niedrigen Gleitreibungskoeffizient mit sehr guten Trockenlaufeigenschaften. Es ist chemisch und thermisch sehr stabil und daher je nach Kunststofftyp auch bei Lebensmittel- und/oder Arzneikontakt einsetzbar. PTFE kann aber bei sehr hohen Zugabemengen die mechanische Belastbarkeit des Gleitcompounds reduzieren.

Graphitpulver gleitet trocken und nass gut, ist sehr gut druckbelastbar, leitet Wärme ab und kann, je nach Füllmenge, elektrische Ladung gut ableiten. Es wird von stark oxidierenden anorganischen Medien (Säuren, Laugen, Halogene) angegriffen.

Molybdänsulfid (MoS2) Pulver hat ähnliche Eigenschaften wie Graphit. MoS2 verbessert die Trockengleit- und Abnutzungseigenschaften gegenüber Stahl, ist jedoch nicht für Lebens- mittelkontakt geeignet. MoS2 wird oft in Kombination mit Graphit und PTFE eingesetzt.

LEITFÄHIGE COMPOUNDS. Wärme- und elektrische Leitfähigkeit

Durch Zugabe und Compoundierung von Leitstoffen (überwiegend Ruß, Kohlenstoff) werden Kunststoffe für den Einsatz im Ex-Schutzbereich, für Wärmetauscher, Armaturen, Ventile und Pumpen im Chemieanlagebau modifiziert. Oberflächen- und Durchgangswiderstand sind, je nach Endproduktanforderung, recht gut einstellbar.

Mittels verschiedener Füllstoffe wie Kohlenstofffaser, Graphit, Leitruß, Graphene, Mineral- und Metallverbindungen wie Edelstahl oder Bronze, sowie Minerale und ferro-verwandten Verbindungen und Keramik, werden leitfähige Compounds hergestellt.

SPEZIAL COMPOUNDS. Einstellungen von Sondereigenschaften (einige Beispiele)

Spezielle optische Eigenschaften für Infrarotsensoren (visuell undurchsichtig, aber IR-lichtdurchlässig), Einsatz auch für Wärme-Stop z.B. Gewächshausfolien etc.

Laserbeschriftbare Rezepturen angepasst für IR-Laser und Excimerlaser (helle und dunkle Beschriftungen ohne Karbonisierung möglich)

Kontrastmittel für Röntgensichtbarkeit wie BaSO4, Wolfram etc.

Treibmittelcompounds zur Schaumstoffherstellung, Einfallstellenkorrektur und Veränderung von dielektrischen Eigenschaften

Sonderzustoffe für unsichtbare Produktmarkierung und Fälschungsschutz

 

FARB-COMPOUNDS. Gleichzeitige Einfärbung

Compounds mit Verstärkungsstoffen und Fasern können im gleichen Compoundierschritt mit Farbmitteln in vielen Nuancen eingefärbt werden, soweit technisch machbar (Ruß- und Kohlenstoff-Compounds bleiben natur-schwarz).
 
 

Kontakt:
COMPTEK  GmbH Heinrich-Hertz-Str.15, 65582 Diez/Deutschland
Tel: +49 (0)6432-64560, Fax: +49 (0)6432-645650, info@comptek.de, www.comptek.de

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

21.10.2016

COMPTEK Hochleistungskunstoffe in Bestform – Blauer „Planet Erde“ auf der K-Messe 2016

Was als Weltneuheit im Münzmarkt begann, wurde zum großen Erfolg. Der Ansturm auf die 5-Euro Sammlermünze „Planet Erde“ nach der Präsentation im Februar 2016 war riesig. Dahinter steckt jedoch eine Menge Entwicklungsarbeit vieler Beteiligter, angefangen von Idee, Material- und Verfahrensentwicklung über das Design, bis hin zur konkreten Ausarbeitung der Münze als Tri-Material Prägung.

Die 5-Euro Münze "Plant Erde" ist eine dreiteilige Münze, die aus einem inneren metallischen Kern, einem metallischen Ring und einem prägbaren Kunststoffring besteht. Metallkomponenten und Kunststoff werden erstmalig bei einer Münze kombiniert.

Im Hause COMPTEK erfolgte die Farbeinstellung des blauen Kunststoffrings. Doch es galt für diese Neuentwicklung nicht nur eine passende Farbe zu entwickeln. Jede der fünf Prägeanstalten erhielt einen eigenen Farbton, der mit den anderen harmoniert. Der zwischen den Metallkomponenten eingefügte, im Gegenlicht leuchtende blaue Polymerring verbindet die Metalle dauerhaft miteinander. Gleichzeitig übernimmt er eine wichtige Designfunktion und setzt in beindruckender Weise das Thema der Münze "Planet Erde" um.

Zu sehen ist die Münze auf der diesjährigen K Messe in Düsseldorf vom 19.- 26.10.2016 am COMPTEK Stand in Halle 8A/Stand F43. Eine Weiterführung der 5-Euro-Sammlermünze als Serie ist bereits für 2017 angekündigt. Die neue Serie mit dem Titel „Klimazonen der Erde“ schließt somit thematisch an „Planet Erde“ an.

Die COMPTEK Kunststoffverarbeitung GmbH wurde 1992 von Sten Karlström gegründet und stellt nun seit über 20 Jahren innovative und bauteilangepasste Kunststoffcompounds, Precolours und Farbbatches aus thermoplastischen Fluorkunststoffen PVCF, ETFE, FEP und PFA sowie HT-Kunststoffen wie PSU, PES, PPSU, PEI, PEEK und LCP her. Dort wo hohe Anforderungen an Design, Zuverlässigkeit, Langzeitbeständigkeit gegen Chemikalien und hohe Temperaturen bestehen, werden COMPTEK Kunststoffe eingesetzt. Typische Anwendungen sind Labor- und Medizinprodukte, Bauteile unter der PKW-Motorhaube, Luftfahrtkabinenbau, Kochgeschirr und Küchengeräte mit Lebensmittelkontakt, sowie Chemie-Anlagenbau etc.

Kontakt:     COMPTEK auf der K 2016 in Halle 8A, Stand F43

COMPTEK Kunststoffverarbeitung GmbH, Heinrich-Hertz-Str. 15, 65582 Diez
www.comptek.de – info@comptek.de – Tel +49(0)6432-6456 0  -  Fax +49(0)6432 6456 50

Hinweis:
Bild: Die Münze ist durch die Kombination von Metall und Kunststoff eine Weltneuheit im Münzbereich,
Künstler: Stefan Klein, Iserlohn und Olaf Neumann, Iserlohn (Bildseite) / Alina Hoyer, Berlin (Wertseite)
Fotograf: Hans-Jürgen Fuchs, Stuttgart

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung und Anwendung von Bildlichen Darstellungen der deutschen Euro-Münzen stets das Copyright des Bundesamtes für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV), der Fotograf und der Künstler angeführt werden.

Die Nutzung der Bilddatei ist kostenfrei, sofern die Hinweise aufgeführt werden. Die Weitergabe an Dritte bedarf der Zustimmung des BADV.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

COMPTEK bietet maßgeschneiderte Spezialcompounds, Farbbatches, Precolours und Regranulate aus HT-Kunststoffen und thermoplastischen Fluorpolymeren.
Produkte
Verarbeitet werden Trägerkunststoffe aus thermoplastischen Fluorpolymeren wie PVDF, ETFE, E-CTFE, FEP, MFA, PFA und Hochleistungskunststoffe wiePEEK, LCP, PES, PEI, PPS, PPSU und PSU.
Je nach spezifischer Produktanforderung können diese Kunststoffe gezielt modifiziert und optimiert werden. Typische Beispiele sind Verstärkte Compounds mit optimierten mechanischen Basiseigenschaften wie Druck-, Zug-, und Biegefestigkeit, Härte und Formbeständigkeit, Gleitcompounds mit verbesserten Trocken- und Nassgleiteigenschaften, Leitfähige Compounds mit besonderer Wärme- und elektrischer Leitfähigkeit.

Soweit technisch machbar können Compounds von COMPTEK im gleichen Schritt auch voll eingefärbt werden.
Einsatzmöglichkeiten findet man in Anwendungen für Chemie, Fahrzeugbau und Medizin- und Dentalgerätetechnik.Auch für Kochgeschirr, Laborbedarf und in der Lebensmittelindustrie werden COMPTEK Produkte eingesetzt.

Mehr Weniger