KLN Ultraschall AG

Odenwaldstr. 8 , 64646 Heppenheim
Deutschland

Telefon +49 6252 14-0
Fax +49 6252 14-277
info@kln.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Messehalle

  • Halle 11 / H41
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 11): Stand H41

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.05  Schweißmaschinen
  • 03.05.001  Wärmekontaktschweißmaschinen

Wärmekontaktschweißmaschinen

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.05  Schweißmaschinen
  • 03.05.004  Ultraschallschweißmaschinen

Ultraschallschweißmaschinen

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.05  Schweißmaschinen
  • 03.05.006  Reibungsschweißmaschinen
  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.05  Schweißmaschinen
  • 03.05.009  Infrarotschweißmaschinen

Infrarotschweißmaschinen

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.07  Integrierte Automation
  • 03.07.004  Werkzeugwechsel
  • 03.07.004.04  Werkzeugwechseleinrichtungen

Werkzeugwechseleinrichtungen

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.08  Peripheriegeräte
  • 03.08.011  Reinigungsgeräte für Werkzeuge

Reinigungsgeräte für Werkzeuge

Unsere Produkte

Produktkategorie: Ultraschallschweißmaschinen

Formenreinigung mit Ultraschall

Die Wartung und Pflege der verschiedensten Spritzguß-Formen fordert absolute Reinheit zur Erzeugung eines einwandfreien Produktes. In vielen Fällen ist eine Reinigung nur nach kompletten Zerlegen der Werkzeuge möglich. Durch die bisher bekannten Verfahren wie Strahlen, Schaben, Kratzen oder Bürsten, wird die Oberfläche aber vor allem werden die Grat beschädigt. Das Reinigungsergebnis ist oft nicht optimal. Der von uns entwickelte Ultraschall bietet die Möglichkeit auch Werkzeuge weit über 1m x 1m zu Reinigen und dies ohne aggressive Chemie. KLN – Ultraschall bietet hierfür ein Reinigungssystem mit Ultraschall, welches eine abrassionsfreie Reinigung der Werkzeuge in kürzester Zeit ermöglicht, und das meistens ohne eine Demontage der Werkzeuge. Die Reinigung der Werkzeuge erfolgt hierbei in Anlagen, welche auf die Bedürfnisse jedes Kunden zugeschnitten sind. KLN-Ultraschall-Formenreinigungs-Anlagen bieten einen wirkungsvollen Korrosionsschutz. Auch für die Trocknung der Formen bis zu ihrem erneuten Einsatz ist gesorgt. Wir entfernen auf sehr schonende Art: Materialreste, Oxyde, Trennmittel, Öle und Fette, Gasniederschläge, Farbpigmente und ganz wichtig Kalk und Rost in den Kühlkreisläufen. Unabhängig davon lösen wir auch alle Aufgabenstellungen der Kunststoffverbindungstechnik

Mehr Weniger

Produktkategorie: Ultraschallschweißmaschinen

OMEGA III

Ultraschall-Standardanlagen für thermoplastische Kunststoffe Die Omega-III-Baureihe zeichnet sich durch ihre stabile Säulenkonstruktion mit einer Präzisions-Schneeberger-Rollenführung aus. Durch den modularen Aufbau können die Anlagen je nach Anwendungsfall aufgebaut oder in Sonderanlagen integriert werden.

OMEGA III MCA Die Basismaschine für Anwendungen deren Fertigungsparameter nicht der Dokumentationspflicht unterliegt. OMEGA III MCS Die MCS bietet ein gutes Preis-Leistungs­verhältnis bei umfangreichen Überwachungs- und Einstellmöglichkeiten. OMEGA III MCX Bietet durch Proportionalventiltechnik optimale steuerungstechnische Möglichkeiten im Bereich Analyse, Kontrolle, Prozeß-Überwachung und Regulierbarkeit. Ulltraschall-Mehrkopfanlagen für Kunststoff-Formteile Bei Kunststoff-Formteilen, für die auf Grund ihrer Größe und Beschaffenheit Ultraschall-Standardmaschinen ungeeignet sind, empfiehlt sich der Einsatz individueller Problemlösungen mit mehreren Schalleinheiten für die Ultraschall-Füge- und Bearbeitungsmethoden. Ultraschalltechniken in Mehrkopfanlagen · Ultraschallschweißen: Zumeist unter Berücksichtigung von dachförmigen Schweißzugaben (Energierichtungsgeber). Schweißen durch Grenzflächenreibung an der Verbindungsfläche. · Ultraschallnieten: Umformen von Zapfen, Hohlzapfen oder Stegen zur Befestigung von Bauteilen wie z.B. Verstärkungseinsätzen. · Ultraschallstanzen: Einbringen von runden oder eckigen Löchern mit hoher Präzision unter Schonung des Artikels; auch für bereits lackierte Flächen geeignet. · Spot-Welding-Verfahren: Patentierte Technologie für hochfeste und dichte Verbindungen: Die Waffel-Eindring-Sonotroden von KLN. Optimale Bedingungen bei Materialverteilung und Oberflächendruck, auch bei Konturverläufen. Teile mit empfindlichen, lackierten, oder fein genarbten Oberflächen können beschädigungsfrei ohne Nahtgestaltung (ERG) geschweißt werden. Flexible KLN-Stativtechnik für freie Einstellungsmöglichkeiten der Bearbeitungspositionen. Die pneumatischen Vorschubeinheiten werden vorzugsweise in einem flexiblen Stativsystem befestigt. Dies erlaubt die uneingeschränkte Einstellbarkeit der Schweißpositionen in alle Richtungen, so dass Teileänderungen während der Bauphase kostenfrei berücksichtigt werden können.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Reibungsschweißmaschinen

Vibrations-Schweißmaschinen der LVW-Serie

Für das Verbinden von Kunststoffteilen gibt es eine Vielfalt wirtschaftlicher Schweißtechniken, die für die industrielle Serienfertigung geeignet sind. Technische Kunststoffteile werden häufig mit dem Vibrations-Schweißen verbunden. Mit der neue Vibrationstechnik CPC, Patent Nr. 10347345, ist KLN offensichtlich der große Wurf auf dem Sektor Vibrationsschweißen gelungen. Das neue System resultiert aus über 40 Jahren Erfahrung in der Schweißtechnik für Kunststoffformteile, insbesondere bei den Reibschweißverfahren: Vibrations-, Ultraschall- und Rotationsreibschweißen. Kernpunkt dieser neuen Technik ist die komplette Prozesskontrolle des Schwing- und Schweißvorgangs. Im Vergleich zu den herkömmlichen Verfahren wird der Nutzungsgrad um ca. 40 % erhöht und eine verbesserte Schweißqualität erreicht. Die Maschinen der Baureihe LVW-Serie sind serienmäßig mit modernsten Steuertechnik ausgerüstet und ermöglichen dabei je nach Anwendungsfall die Vorwahl verschiedener Betriebsarten. Sozusagen noch als Beigabe hat KLN mit dem CPC eine Reihe von Highlights in die Maschinentechnik integriert, wie z. B. vollautomatische Frequenzabstimmung bei Werkzeugwechsel unterhalb 1 sec., Energiemodus, Amplituden-, Weg- und Zeitsteuerung während des Schweißprozesses in bis zu acht Stufen, Schweißkraft in N und Werkzeuggewichtsabgleich, umfangreiche Qualitätskontrolle und vieles andere mehr.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Reinigungsgeräte für Werkzeuge

Die TOOLMASTER - Serie

Die „Toolmaster“ Serie von KLN findet in weiten Teilen der Automobilindustrie und bei vielen Kunststoffverarbeitenden Betrieben ihren Einsatz. Toolmaster-Varianten unterscheiden sich im wesentlichen durch die Bauart der Werkzeuge, die Größe der Nutzfläche und den Automatisierungsgrad des Werkzeugwechsels. Alle Varianten der Serie sind Hochtemperatur geeignet und als einzige auf dem Markt standardmäßig mit Brandschutztechnik ausgerüstet, die bei Energieausfall bzw. Zeitüberschreitung das Werkzeug schnell auseinander fährt. Toolmaster "Basic" ist eine Standardmaschine. Sie wird in der industriellen Massenproduktion eingesetzt und erzielt dort einen sehr hohen Kosten-Nutzen-Faktor. Die Varianten "Advance," "Semi-Automatic" und "Automatic" arbeiten mit Werkzeugen im Sandwich-Verfahren, welches das Handling von Oberwerkzeug, Heizelement, Unterwerkzeug als kompakte Einheit ermöglicht. Sie sind speziell auf schnelle und häufige Produktionsumstellungen getrimmt. Für den Werkzeugwechsel ohne qualifizierten Einrichter haben wir die Toolmaster Automatic entwickelt das Highlight unserer Toolmaster-Serie. Oberwerkzeug, Heizelement und Unterwerkzeug werden per Knopfdruck vollautomatisch in der Maschine zusammengeführt, als "Sandwich" in Parkposition gebracht und je nach Anwendung an die Vorheizstation gefahren, oder zur Entnahme bereitgestellt. Zwei Sandwiches tauscht die Toolmaster Automatic innerhalb von nur 90 Sekunden! Das bis zu 500 °C heiße Heizelement befindet sich in der Parkposition über dem Oberwerkzeug und kann so weder Taster, Kabel oder Vakuumsauger beschädigen. Es kann in der Parkposition durchgehend auf Betriebstemperatur vorgehalten werden. Die Toolmaster Automatic besitzt hierfür eine integrierte Vorheizstation. Sie können gleichzeitig mit einem Sandwich schweißen, ein weiteres in der Maschine vorheizen, dieses auf Knopfdruck tauschen, das vorherige aus der Maschine entfernen, ein neues laden und für den nächsten Wechsel vorheizen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

1947 von dem Physiker Dr. Lehfeld gegründet und seit 1972 unter dem Namen KLN Ultraschall bekannt, gehören wir heute zu den führenden Herstellern von Maschinen und Anlagen zum Verschweißen von Kunststoffteilen sowie der Ultraschallreinigungstechnik in Europa.

Seit Januar 2000 ist KLN Ultraschall AG ein Unternehmen der international tätigen Crest Ultrasonics Corp., USA/Trenton, New Jersey.

Weltweit beschäftigt die CREST-Gruppe an 20 Standorten in 12 Ländern mehr als 1.000 Mitarbeiter. Die komplexen Technologien der Kunststoff-Verbindungstechnik und der Ultraschall-Reinigungstechnik sind die Hauptbetätigungsfelder der Unternehmensgruppe. An den Standorten Heppenheim und Fürth bearbeitet ein Expertenteam von derzeit 160 Mitarbeitern umfangreiche Kundenprojekte.

Verbindungstechnik
Standardmaschinen zum Ultraschallschweißen, Ultraschallmehrkopfmaschinen, Ultraschall-Rollnahtschweißmaschinen für Alu-Folien oder thermoplastische Stoffe, Sondermaschinen, Vibrationsschweißmaschinen, Rotationsschweißmaschinen, Heizelementschweißanlagen, Bearbeitungsanlagen für Kunststoff-Kraftstoffbehälter.

Reinigungstechnik
Ultraschall-Schwingwannen, Kompaktanlagen mit Trocknung, Sonderanlagen. Mehrkammersysteme mit Warenbewegung, Spülen, Trocknen und Konservieren.

Fachbroschüren
Weitere Fachbroschüren über unsere Produktpalette können Sie im Bereich „Download“ auf unserer Homepage herunterladen oder per E-Mail an info@kln.de unverbindlich bestellen.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

101 - 500

Gründungsjahr

1947

Zielgruppen
  • Maschinenbau
  • Verpackung / Distribution
  • Fahrzeugbau / Luft- und Raumfahrt
  • Elektronik / Elektrotechnik